Arbeitspsychologin

Wann ist es für Sie sinnvoll, eine Beratung bei der Arbeitspsychologin in Anspruch zu nehmen?

Wenn Sie an folgenden Symptomen oder Bedingungen leiden, oder Fragen zu folgenden Themen haben:

  • Konfliktsituationen im beruflichen oder privaten Bereich
  • Beratung zu schwierigen Arbeitsaufgaben oder Entscheidungen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung wichtiger Sitzungen oder Kundenbesprechungen
  • Beratung zu Kommunikationsproblemen oder Konfliktsituationen mit Kolleg_innen / Vorgesetzten / Mitarbeiter_innn / Studierenden
  • Beratung zur persönlichen Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Begleitung von Teamprozessen
  • Psychosomatische Probleme, wie z.B. Schlafstörungen, Magen/Darmbeschwerden
  • Überforderungszustände, "Burnout"-Syndrom
  • Stressbewältigung und Entspannungstechniken
  • Befindlichkeitsstörungen, wie z.B. Angstzustände, depressive Verstimmungen
  • Suchtverhalten
  • Mobbingverdacht
  • Außergewöhnliche Ereignisse wie z.B. ein Arbeitsunfall
  • Persönlichkeitsentwicklung im Job
  • Auskünfte über Psychotherapie

Die arbeits- und gesundheitspsychologische Beratung ist anonym und unterliegt der gesetzlich vorgeschriebenen, psychologischen Verschwiegenheitspflicht!