LV-Feedback: Pilotprojekt am IKA

An der Akademie der bildenden Künste ist geplant, das LV-Feedback aus Studierenden-Perspektive als kontinuierliches, begleitendes Instrument zur Qualitätssicherung und -verbesserung der Lehre zu implementieren. In diesem Zusammenhang wird in einem ersten Schritt im Wintersemester 2013/14 ein Pilotprojekt am Institut für Kunst und Architektur durchgeführt.

Ziel des Projekts ist es, unterschiedliche Ansätze und Methoden des Studierenden-Feedbacks auszuprobieren, um danach zu fragen, ob das geplante Verfahren vor dem Hintergrund der Lehr- und Lernbedingungen der Akademie für alle Beteiligten (insbesondere Studierende und Lehrende) als sinnvoll und konstruktiv zu werten ist. Die Erfahrungen und Reflexionen des Piloten stellen eine wichtige Grundlage für die Weiterentwicklung des LV-Feedbacks aus Studierenden-Perspektive dar.