Grundsätzlich sind die Archivbestände nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfrist von 30 Jahren (Bundesarchivgesetz § 8 Abs. 1) unter Einhaltung der Bestimmungen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes für Zwecke der Forschung zugänglich.

Die Benutzung des Universitätsarchivs ist grundsätzlich kostenpflichtig (siehe Benutzungsordnung XV. Entgelte). Bitte bringen Sie beim ersten Besuch des Archivs einen Lichtbildausweis mit. Vor Beginn der Arbeit müssen Sie ein Benutzer_innenblatt ausfüllen. Da der Platz beschränkt ist, wird eine Voranmeldung empfohlen.

Gegen Kostenersatz können Fotokopien angefertigt werden, soweit keine konservatorischen Bedenken bestehen (siehe Benutzungsordnung XV. Entgelte).