Bild2© Franz Wibmer

Der Fachbereich Erweiterter malerischer Raum eröffnet allen Teilnehmer_innen das geeignete Umfeld, die eigenständige künstlerische Position und die kritische Auseinandersetzung mit praktischen und theoretischen Aspekten der Bildenden Kunst zu vertiefen. Die Präsentation der Arbeiten vor versammelter Klasse und der Austausch darüber, fördert die kritische Reflexion. Das Erlernen einer Arbeitssystematik am Arbeitsplatz im Studio unterstützt die Entwicklung eines künstlerischen Selbstbewusstseins. Umfassende Informationen über das Kunstgeschehen in der Malerei gestern und heute werden im Rahmen von Vorträgen als auch audiovisuellen Veranstaltungen vermittelt. Besuche von Museen und Galerien, Exkursionen ins Ausland zu künstlerischen Großereignissen wie Biennalen und Kunstmessen ergänzen das Ausbildungsprogramm.

Bild1© Franz Wibmer