Konservierung-Restaurierung von Wandmalerei/Architekturoberfläche
Raum | K1
Schwerpunkt D

Die Bandbreite der Aufgaben des Studienschwerpunkts Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei / Architekturoberfläche wird nicht zuletzt durch die Einbindung der zu bearbeitenden Bereiche in architektonische Zusammenhänge und gleichzeitig die Komplexität der Materialien bedingt.

Es werden sowohl Wand-, Deckenmalereien aber auch Dekorationssysteme wie Putzschnitt, Schablonenmalerei, Sgraffito, als auch Verputzsysteme, Stuckmarmor, Stuccolustro und Fassadengestaltungen behandelt. Dabei ist vielfach eine enge Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen in Theorie und Praxis notwendig.

Ein Hauptanliegen liegt in der Vermittlung methodischer Herangehensweisen. Ausgehend von der Erforschung der jeweiligen künstlerischen und handwerklichen Techniken erfolgt die Erfassung und Interpretation von Erhaltungszuständen und Schadenphänomenen bzw. deren Dokumentation - hierzu zählt insbesondere die Erstellung von Kartierungsplänen, Fotodokumentation sowie des Schadenskatalogs. Erst mit diesen Grundlagen können Konservierungs- und Restaurierungskonzepte entwickelt werden, die dann in die praktische Ausführung, meist in Form von Pilotarbeiten, münden. Neben den Fragen der Präsentation des Objekts kommen der präventiven Konservierung, der ständigen Pflege, Wartung sowie der Bauphysik und Klimakontrolle besondere Bedeutung zu.

D1Kartierungsarbeiten im Schloss Ober St. Veit, Wien, Foto © IKR
D2Untersuchung von Fragmenten einer mittelalterlichen Wandmalerei aus der Gozzoburg in Krems, Foto © IKR

D3Kartierung einer Deckenmalerei, Salvatorsaal, Pfarre Mariahilf, Wien, Foto © IKR


person O.Univ.-Prof. Mag. Dipl.-Ing. Wolfgang Baatz
T: +43(1)58816-8700
F: +43(1)58816-8799
mail w.baatz@akbild.ac.at

person Dipl.-Rest. Franka Bindernagel
T: +43(1)58816-8713
mail f.bindernagel@akbild.ac.at

person Mag. Beate Sipek
F: +43(1)58816-8799
mail b.sipek@akbild.ac.at

person Mag. Josef Voithofer
F: +43(1)58816-8799
mail j.voithofer@akbild.ac.at