In Europa arbeiten mit einem Erasmus-Studierendenpraktikum (Placement)

Studierende der Akademie können ein Praktikum im europäischen Ausland absolvieren. Dieses Praktikum kann in Unternehmen, Trainings- oder Forschungseinrichtungen oder in sonstigen Organisationen absolviert werden. Ausgenommen sind diplomatische Vertretungen des Heimatlandes und Einrichtungen der Europäischen Union, wie etwa das Europäische Parlament. Ein Praktikum kann nach dem ersten Studienjahr beantragt werden.

Erasmus-Praktika basieren auf einem Praktikumsvertrag, dem so genannten Training Agreement. Es wird zwischen den Studierenden, der Entsendeeinrichtung und der Gastinstitution geschlossen und muss von der Heimathochschule anerkannt werden. Jede/r Studierende kann je einen Erasmus-Studienaufenthalt und ein Erasmus-Praktikum absolvieren - und damit bis zu 24 Monate der Studienzeit mit Unterstützung der EU im Ausland verbringen!

Sofern Studienbeiträge an der Akademie anfallen, sind sie im Rahmen des Praktikums davon befreit.

Erasmus-Praktikant_innen mit einer Studienbeihilfe haben keinen Anspruch auf die Beihilfe für ein Auslandsstudium. Studienbeihilfenbezieher_innen, die ein verpflichtend vorgeschriebenes Auslandspraktikum absolvieren, können - sofern sie nicht aus Erasmus Mitteln gefördert werden - um eine Studienunterstützung beim Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Abt. I/8, ansuchen.

Dauer, Gastländer, Finanzzuschuss

Welche Vorteile bringt ein Erasmus-Praktikum?

Sprachkurse

Unmittelbar vor dem Praktikum kann ein Sprachkurs (Mindestens 2 Wochen - maximal 1 Monat) innerhalb des Förderzeitraums im Gastland absolviert werden.

Studierende können vor ihrem Erasmus-Aufenthalt einen von der EU geförderten Intensivsprachkurs (EILC) im Gastland besuchen. Der Intensivsprachkurs muss über die Akademie (International Office) beantragt werden. Für die Zeit des Intensivsprachkurses wird bereits das Erasmus-Stipendium des entsprechenden Landes ausbezahlt.

Informationen gibt es unter: http://ec.europa.eu und im International Office.

Versicherungsschutz

Sie sind verpflichtet für einen ausreichenden Versicherungsschutz (Reise-, Kranken- und Haftpflichtversicherung) für das Gastland zu sorgen. Informationen darüber bekommen Sie bei Ihrem Versicherungsträger und bei der Bundes-ÖH unter:

http://www.oeh.ac.at/studierenleben/studieren/oeh-versicherung/#/studierenleben/studieren/oeh-versicherung/

Praktikum finden (Auswahl von Praktikumsdatenbanken)

http://vienna.iaeste.at/ (Technik orientiert)

http://praktikumifp.uni-muenster.de/

http://www.euregio.org/stage/

http://www.praktikumsanzeigen.info/fuer-bewerber/stelle-suchen.html

http://www.world-of-xchange.com/

http://www.praktika.de/

Formulare zur Antragsstellung

Nominierung

Training Agreement

Training Agreement Extension

Bewerbungsblatt

Aufenthaltsbestätigung

Transcript of Work

Checkliste Erasmus Praktikum