Die Studienrichtung Konservierung und Restaurierung widmet sich der Erhaltung von Werken der bildenden Kunst und von Kulturgütern, die durch ihren historischen, künstlerischen und kulturellen Wert unersetzbare Dokumente sind und deren Bewahrung daher im öffentlichen Interesse steht. In einem weiter gefassten Zusammenhang ist die Erhaltung des kulturellen Erbes als Teil der Menschenrechte definiert.(1)

Grundlegende Aufgabe der Absolvent_innen ist die Bewahrung dieser Werke zum Nutzen gegenwärtiger und künftiger Generationen.

Die Ausbildung an der Akademie der bildenden Künste Wien versteht sich als eine globale, was die allgemeinen Grundlagen und den geistigen Überbau der Disziplin betrifft, und als eine spezialisierte bezüglich der im gegebenen Rahmen angebotenen Studienschwerpunkte:

Näheres zu den Inhalten und Zielen siehe § 2 und § 3 des Studienplans.

Zulassung: Die Zulassungsprüfung für die Studienrichtung Konservierung/Restaurierung findet einmal jährlich jeweils im Februar statt.

1 Our Creative Diversity. Report of the UNESCO World Commission on Culture and Development. 1996