Courses

010214 Städtebau II
Projektvorlesung (Bachelor), Sommersemester 2014
010213 Entwurfsprojekt in Geografie, Landschaften, Städte
Projekt, Sommersemester 2014
Univ.-Prof. Aglaee Degros (Vortragende/r)
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Stefan Bendiks (Vortragende/r)
Mag. Benedikt Frass (Mitwirkende/r)
Mag. Günther Dreger (Mitwirkende/r)
Mag. Daniela Herold (Mitwirkende/r)

1967 
geboren in Linz
   
1989-1996 Architekturstudium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien
1992-1999 Zusammenarbeit mit Christof Schlegel als Schlegel/Teckert
1994-
Ausstellungsprojekte, Vorträge, Textbeiträge, Videoarbeiten sowie Forschungsabeiten zu Raumtheorie und Urbanismus
1999- Gründung des BÜROS FÜR KOGNITIVEN URBANISMUS mit Andreas Spiegl und Christof Schlegel
 2001- Gründung von AS-IF architekten - wienberlin mit Paul Grundei und Stephanie Kaindl
 2004/2005  Lehrauftrag am Institut für Gebäudelehre der TU Graz (Institut Prof. Njiric)
 2005-
Vorstandsmitglied der ÖGfA (Österreichische Gesellschaft für Architektur), Konzeption und Kuratierung des Jahresschwerpunkts 2006
 2006- Lehrauftrag am Institut für Kunst und Architektur an der Akademie der Bildenden Künste Wien
  Vorstandsmitglied der Wiener SECESSION
  Muthesius Professur für Raum/Konzept im Bereich RAUMSTRATEGIEN an der Muthesius Kunstochschule in Kiel

Preise / Stipendien

1996 Diplom mit Auszeichnung, Meisterschulpreis
1997
MAK-Schindler  Atelierstipendium für Künstler und Architekten in Los Angeles**
1998
Margarethe Schütte-Lihotzky Projektstipendium (für “Studiocity”)**
1999 Atelier - Auslandsstipendium des Bundesministeriums in Fujino, Japan**
2000
Dietrich Ecker Theoriestipendium des HdA Graz (für “Screensaver”)
2001 Theodor Körner Förderungspreis (für “Total Living Industry”)
2005 Preis der Freunde der Akademie der bildenden Künste Wien (für “Show Case”)
  Auszeichnungspreis im Rahmen des deutschen Architekturpreises (für “GFZK2”)*
  Austrian Architecture Award (3.Preis, für “GFZK2”)*
  Architekturpreis der Stadt Leipzig (für “GFZK2”)*
2007 Bauweltpreis (Das erste Haus, (für “GFZK2”)*

Realisierte Architekturprojekte

1999 Permanente Ausstellungs-Displaystruktur für den Kunstverein Wolfsburg** Einbau einer Ausstellungsarchitektur in einem 500 qm großen mittelalterlichen Raums im Schloß Wolfsburg.
2000
Ausstellungsarchitektur zu “Screenclimbing” im Kunstverein Hamburg*** Temporäre Ausstellungsgestaltung mit einer semitransparenten, raumbildenden Leinwand aus Kunststoffnetz.
2001-2005 Entwurf sowie Realisierung eines Ausstellungsgebäudes für ein Museum für Gegenwartskunst (GfZK
Leipzig) * Neubau eines 1000 qm großen Ausstellungsgebäudes mit veränderbaren Innenräumen und
Displaybereichen.

Konzeption und räumliche Umsetzung von Ausstellungsprojekten

1992 “HAUS WITTGENSTEIN” - Rauminstallationen im Haus Wittgenstein, Wien** Ein ortspezifisches Ausstellungsprojekt zur Architektursyntax des Haus Wittgenstein.
1995 “17:48” im Institut für Gegenwartskunst und im Stadtraum von Wien** Ein Projekt im öffentlichen wie auch im institutionellen Raum, mit Vorträgen von Reinhard Braun und Stefan Hesper.
1999 "STUDIOCITY - die televisionierte Stadt" im IPZ Wien*** Ein ortspezifisches Ausstellungsprojekt mit 10 eingeladenen KünstlerInnen sowie einem diskursiven Rahmenprogramm.
  “STUDIOCITY - der mobilisierte Blick” im Kunstverein Wolfsburg*** Ein ortspezifisches Ausstellungsprojekt mit 10 eingeladenen KünstlerInnen sowie einem diskursiven Rahmenprogramm.   
2000
“SCREENCLIMBING - Vormoderne Körper in nachmodernen Räumen”  im Kunstverein Hamburg*** Ein Ausstellungsprojekt zur These der “Re-Naturalisierung der Stadt und des Körpers”, mit 4 eingeladenen KünstlerInnen.
2006 “LAST MINUTE” in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig*** Ein Ausstellungsprojekt zur Frage der Temporalität des Raums und der Warenförmigkeit von Grenzen, mit 3 eingeladenen KünstlerInnen.

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1992
“Product PLACEment” bei “ZEITSCHNITT 92” im Messepalast Wien**
1997 ”fleeting intrusions” bei “L.A.NDING”  in Los Angeles*,**
1998 ”EXIT /LA Confidential” bei “HOT RRROD”  im Forum Stadtpark/ Graz*,**
  ”fleeting intrusions 1-3”  bei “HOTEL UTOPIA” in Wien**
1999 Installationen und Videos bei “STUDIOCITY - der mobilisierte Blick” im Kunstverein Wolfsburg***
  ortspezifische Installation bei “POWOW" und Vortrag bei Command N in Tokio**
  ortspezifische Installationen und Videos bei "STUDIOCITY - die televisionierte Stadt" im IPZ Wien***
2000 Installationen und Videos bei “SCREENCLIMBING”  im Kunstverein Hamburg***
  ”Heim gesucht”  bei “UNHEIMLICHES HEIM” im Kunstverein Wolfsburg*,***
2001 ”Tiny Reminders” bei  “YUNIKU” im Forum Stadtpark/ Graz
  ”Total Living Industry” bei “REBOUND” im Yokohama Museum of Art, Japan
2002 ”Dis-Sites 1-5” bei ”SITE SEEING - Die Disneyfizierung der Städte?” im Künstlerhaus Wien***
2003 ”Total Living Industry-Part2” bei ”SUBURBAN HAPPINESS” im Rahmen des Tokyo Designer’s Block
2005 “GFZK2” bei “Can Buildings Curate” an der AA London, im LOT Bristol sowie in der Storefront Gallery, New York*
  “GFZK2” bei  ”Ornament und Display” im Kunsthaus Mürzzuschlag, zum steirischen Herbst 2005*
2006 “GFZK2” bei “Archit-action” in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig*

“GFZK2” bei “Can Buildings Curate” in der Lucy Mackintosh Gallery Lausanne*

Forschung und Lehre

1995-
Textbeiträge zu Raumtheorie und Urbanismus in diversen Publikationen
2000/2001 “SCREENSAVER” - Eine theoretische Studie zur Architektur als kulturellem Screen. (Dietrich Ecker Theoriepreis des HdA Graz)
2002 
“Total living industry” - Eine Studie zur Imagepolitik privater Stadtteilentwicklungen in der Peripherie Tokio’s (Theodor Körner Förderungspreis)
2003 Theoretische Beiträge zu Raum,-Subjekt,-und Imagepolitik in der Publikation ”PROSPEKT” des Büros für kognitiven Urbanismus***
2004-
Dissertation in Philosophie zur Ideologie und Politik der Sichtbarkeit in Architektur und Kunst. (Arbeitstitel ”Show Case” an der Akademie der bildenden Künste Wien / Prof. Dr. Sabeth Buchmann)
2004/2005 Lehrauftrag zur Entwurfsbetreuung im Rahmen von Entwerfen 6 am Institut für Gebäudelehre der TU Graz
(Institutsleitung Prof. Hrvoje Njiric)
2005
Betreuung und Mitkonzeption des Workshops ”Un/Private Housing Tokyo” der TU Berlin, Fakultät7 an der University of Tokyo, Japan (Vorträge, Projektbetreuung, Führungen)
  ”TRANSPARENCY” - Ein Workshop im Rahmen des Festivals ”Tanz im August” in Berlin/Podewil, mit dem
Performer Paul Gazzola (Vorträge, Begehungen, Open Studio)
  Teilnahme am Expertenworkshop “FIRMA RAUMFORSCHUNG2” im Rahmen von “Ballet Palais” des
Theatercombinats in Wien-Donaucity zum Thema “Temporäre Kunst- und Theaterräume”
2005/2006 Konzeption des Jahresprogramms der Österreichischen Gesellschaft für Architektur 2006 rund um die Thematik ”Transparenz - Die Politik der Sichtbarkeit in der Architektur”
2006-
Lehrauftrag am Institut für Kunst und Architektur an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Seminar “Raum, Programm, Typologie”
  Muthesius Professur für Raum/Konzept an der Muthesius Hochschule für Gestaltung in Kiel, Lehrbereich Raumstrategien. Entwicklung des Masterlehrgangs Raumstrategien/Spatial Strategies

Publikationen

1992  
“HAUS WITTGENSTEIN”** - Publikation zur Ausstellung von Schlegel/Teckert mit Beiträgen von Friedrich Achleitner und Andreas Spiegl
1995 “17:48” - Publikation von Schlegel/Teckert mit Beiträgen von Stefan Hesper und Reinhard Braun, herausgegeben von der Akademie der bildenden Künste Wien
2001 “ReBOUND” Publikation zur Ausstellung von Almut Rink, Martin Osterider und Christian Teckert im Yokohama Museum of Art, Japan
2003 ”PROSPEKT” Buchpublikation über die Projekte des Büros für kognitiven Urbanismus, Hg. von Christian Teckert und Andreas Spiegl, 232 Seiten, Verlag Walther König, Köln, 2003.***
2006
“LAST MINUTE - Zur Warenförmigkeit von Grenzen. ” Hg. von Christian Teckert, Andreas Spiegl und Karoline Streeruwitz, 168 Seiten, Verlag Walther König, Köln, 2006.***

Publikationsbeiträge  (Auswahl)

1999  
“Id-Knoten Remseck” Text- und Bildbeitrag zu “Offene Räume”, Hsg. Jochem Becker, Stuttgart**
2000 “Get lost, why dont ya? - Phantomschmerzen der Architektur des Unheimlichen” - Textbeitag im Katalog zu “Unhomely Home” im Kunstverein Wolfsburg***
2001 “Total Living Industry” - Textbeitrag in “Zone7”, Berlin
2002 “A Chronology of Space” - Text- und Bildbeitrag in “Maja - Estonian Architectural Review” 2-02***
2003 ”Protect me from what I want - Anmerkungen zur Disneyfizierung des Diskurses” Textbeitrag in ”Site Seeing: Die Disneyfizierung der Städte?” Hg. vom Künstlerhaus Wien, Co-Hg. Soenke Gau und Katharina Schlieben, b-books, Berlin, 2003.
  ”Dislocated:” Textbeitrag in ”Site Seeing: Die Disneyfizierung der Städte?” Hg. vom Künstlerhaus Wien, Co-Hg. Soenke Gau und Katharina Schlieben, b-books, Berlin, 2003.***

”PedXing - A Journey into Space”, Textbeitrag in: ”Place and Location”, Hsg: Virve Sarapik und Kadri Tüür, Tallinn 2003
2004 ”Tom waits 4’33’’ Textbeitrag in: ”Derive” Nr 1/04, Wien, 2004***
  “A-Synchrone Räume -Architekturen des Temporalen” Text- und Bildbeitrag  in: “Third Places” im Rahmen des Steirischen Herbsts, Graz
2005 ”Architekturen des Raums”, Textbeitrag in ”Architekturrausch”, eine Publikation der Fakultät7 der TU Berlin, Jovis 2005
  Lokalisierte Gemeinschaft. Über Clegg&Guttmann”, Textbeitrag in Texte zur Kunst Nr.59, “Institutionskritik”,Berlin
2007 “Cracks in the Glass. Transparency and the crisis of modernist visibility in Architecture”, Textbeitrag zur Publikation “AGAINST WITHIN”, eine Publikation der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig mit dem Forum Stadtpark Graz, 2007

Vorträge

1995 “FALTUNG, SUBJEKTIVIERUNG UND DRITTER RAUM” im Institut für Gegenwartskunst/Wien
1997
“ARCHITECTURE OF THE FOUR VELOCITIES”**  im MAK- Center / Los Angeles
1999 “ON COGNITIVE URBANISM”** bei Command N in Tokio
2000 “Die Architektur des Unheimlichen” im Rahmen des Symposiums »Unhomely Home«  in Wolfsburg
2001 “WERKBERICHT” im Yokohama Museum of Art, Tokio
2002 “Total Living Industry” im Institut für Gegenwartskunst/ Wien
  ”PedXing - A JOURNEY INTO SPACE” im Rahmen des Symposiums: ”Place and Location”, Universität Tallinn***
2003
”TOKYO/TOKYU” an der TU Wien
  ”Neubau der GFZK-Leipzig”, mit Barbara Steiner, an der TU Wien
  ”Tom waits 4’33’’ Beitrag im Rahmen der Vortragsreihe ”tempo.rar” des Projekts ”Urban Catalyst”, Wien ***

”Neubau der GFZK-Leipzig” an der UDK - Berlin*
2004
”Hausfrau und Zimmermann” - Ein Abriss des Büros für kognitiven Urbanismus”***
  ”RAUMGEFLÜSTER” im Rahmen des Projekts ”Belagerung Bartleby” im Hebbel Theater Berlin***
  “PERFORMATIVE SPACES” - gemeinsam mit dem Performer Paul Gazzola bei “Tanz im August” im Rahmen von “Begegnungen” Podewil, Berlin*
  “A-SYNCHRONE RÄUME -Architekturen des Temporalen” zur Eröffnung des Projekts “Third Spaces” im Rahmen des Steirischen Herbsts, Graz**
  “WALLPAPER - Bilder des Wohnens” im Rahmen von “Firma Raumforschung”, Wien**
2005 ”DISPOSITIV DISPLAY” im Rahmen des Symposiums ”Was ist eine Ausstellung” zum gleichnamigen Forschungsprojekt im OK Linz

”WERKBERICHT” im Rahmen der Berufungsvorträge für die “Muthesius-Professur” für Raum/Konzept an der Muthesius Hochschule in Kiel.

“TRANSPARENCY” Ein Vortrag im Rahmen des gleichnamigen Workshops beim Festival ”Tanz im August” in Berlin/Podewil, mit dem Performer Paul Gazzola.

“GFZK2” an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart*

“TRANSPARENCY IN CRISIS” im Rahmen des Symposiums “dagegen dabei” in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

“SCREENPLAY - ARCHITEKTUR ALS MEDIALES DISPOSITIV” an der Akademie der bildenden Künste Wien

“BILDRAUM-1” - Vorlesung am Lehrstuhl für für Benutzeroberfläche an der ETH-Zürich

“DIE POLITIK DES DISPLAYS” im Rahmen des Ausstellungsprojekts “Ornament und Display”, im Kunsthaus Mürzzuschlag, Steirischer Herbst 2005
2006 “BILDRAUM-2” - Vorlesung am Lehrstuhl für Benutzeroberfläche an der ETH-Zürich

“GFZK2” im Rahmen von “Emerging Identities” im Deutschen Architekturzentrum Berlin*

“VERHANDELBARE VERÄNDERBARKEIT” im Rahmen des Ausstellungsprojekts “Ornament und Display”, im Kunsthaus Mürzzuschlag

“AGONALE RÄUME” im Rahmen des Symposiums “Die Stadt als Architektur und sozialer Raum” in der Henri Vandevelde Gesellschaft in Chemnitz

“VERHANDLUNGSSPIELRÄUME / SPACES OF NEGOTIATION”, mit Barbara Steiner im Rahmen von “Protections. This is not an Exhibition”, Kunsthaus Graz 2006

Veröffentlichungen über Christian Teckert (Büro für kognitiven Urbanismus / AS-IF) u.a. in:
SpringerIn, Derive, De Architect, Ottagono, Icon, WerkBauenWohnen, Maja, Bauwelt, AIP, db, Area, Art, ArchitekturAktuell, Der Standard, Neue Züricher Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung

*mit AS-IF(Paul Grundei, Stephanie Kaindl, Christian Teckert)     
 **mit Christof Schlegel (als „Schlegel/Teckert“)     
 ***mit dem Büro für kognitiven Urbanismus (Andreas Spiegl, Christian Teckert)

1967 born in Linz, Austria  


1989-1996 diploma in architecture at the Academy of Fine Arts in Vienna
1994-1999 practices in various architecture offices
1992-1999 collaboration with Christof Schlegel for art projects with a focus on site-specific installations
1994-
lectures, texts and scientific works in the realm of architecture, urbanism and visual culture
1999- established the BÜRO FÜR KOGNITIVEN URBANISMUS (Office for Cognitive Urbanism) together with Andreas Spiegl
2001- established AS-IF ARCHITECTS - BERLIN/ VIENNA together with Paul Grundei and Stephanie Kaindl
2004- dissertation at the Academy of Fine Arts in Vienna / Prof. Sabeth Buchmann
2004-2005 visiting lecturer at the Institut für Gebäudelehre, Technical University, Faculty for Architecture, Graz
2005- member of the Board of the OEGFA (Austrian Society for Architecture)
2005-2006 visiting lecturer at the ETH Zürich
2006- lecturer at the Institute for Art and Architecture at the Academy of fine Arts Vienna  
  member of the Board of the Viennese SECESSION
  Muthesius Professor for Space/Concept at the Muthesius Academy of Arts in Kiel

Awards / Scholarships

1996 diploma with the Award of the Masterclass
1997
artist in residence at the MAK-Center for Arts and Architecture in Los Angeles, USA**
1998
Margarethe Schütte-Lihotzky Award for urbanistic projects**
1999 artist in residence at the studio of the BMWK Austria in Fujino, Japan**
2000
Dietrich Ecker Award of the HdA Graz for architecture-theory
2001 Theodor Körner Award of the City of Vienna for interdisciplinary research
2005 Award of the Friends of the Academy of Fine Arts Vienna (for “Show Case”)
  Special Price at the German Architecture Awards (for “GFZK2”)*
  Austrian Architecture Award, 3rd.Price (for “GFZK2”)*
  Architectural Award of the City Leipzig (for “GFZK2”)*
2007 Bauwelt-Award / Das erste Haus (for “GFZK2”)*

Realised Architecture Projects

1999 permanent exhibition-architecture for the Kunstverein Wolfsburg, Germany**
2000 exhibition-design for “Screenclimbing” in the Kunstverein Hamburg***
2001-2004 design and realisation of an exhibition building for a Museum of Contemporary Art in Leipzig (GfZK Leipzig)*
2006-
conception and realisation of a spatial elements for the theater performance “The Persians” by “theatercombinat“ in Vienna

Exhibition Projects

1992
“HAUS WITTGENSTEIN” - installation at Haus Wittgenstein, Vienna** a site-specific exhibition project dealing with the architectural syntax of Haus Wittgenstein.
1995
“17:48” in the Institute for Contemporary Arts and in the city of  Vienna** a project in the public as well as in the institutional space, featuring lectures by Reinhard Braun and Stefan Hesper.
1999 "STUDIOCITY - THE TELEVISED CITY" at the IPZ Vienna*** a site-specific exhibition project featuring 10 artists and a discursive programme .
  “STUDIOCITY - THE MOBILIZED GAZE” at the Kunstverein Wolfsburg*** a site-specific exhibition project featuring 10 invited artists and a discursive programme.   
2000 “SCREENCLIMBING - PREMODERN BODIES IN POSTMODERN CITIES”  at the Kunstverein Hamburg*** an exhibition project spatializing the thesis of a “re-naturalisation of the city and the body” featuring 4 invited artists.
2006 ”LAST MINUTE - ON THE COMMODIFICATION OF BORDERLINES” at the Galerie für zeitgenössische Kunst Leipzig***

Contributions to Group Shows (selection)  

1992
“Product PLACEment” in “ZEITSCHNITT 92” at Messepalast, Vienna**
1997 ”fleeting intrusions” in “L.A.NDING”  at the MAK-Center for Arts and Architecture, Los Angeles**
1998 ”EXIT /LA Confidential” in “HOT RRROD”  at Forum Stadtpark/Graz**
  ”fleeting intrusions 1-3” in “HOTEL UTOPIA” at Summerstage, Vienna**
1999  
installations and video-works in “STUDIOCITY - THE MOBILIZED GAZE” at the Kunstverein Wolfsburg***
  site-specific installation in “POWOW" at Command N, Tokio**
  site-specific installations and video-works in "STUDIOCITY - THE TELEVISED CITY" at the IPZ Vienna***
2000 installations and video-works in  “SCREENCLIMBING”  at the Kunstverein Hamburg***
  ”Heim gesucht”  in “UNHEIMLICHES HEIM / UNHOMELY HOME” at the Kunstverein Wolfsburg***
2001 ”Tiny Reminders” in  “YUNIKU” at the Forum Stadtpark/ Graz
  ”Total Living Industry” in “REBOUND” at the Yokohama Museum of Art, Japan
2002
”Dis-Sites 1-5” in ”SITE SEEING - Die Disneyfizierung der Städte?” at the Künstlerhaus Vienna***
2003 ”Total Living Industry-Part2” in ”SUBURBAN HAPPINESS” at the Tokyo Designer’s Block
2005 participation of AS_IF in ”Ornament und Display” at the Kunsthaus Mürzzuschlag, as part of the Steirischer Herbst Graz.*
  participation of AS_IF in “Can Buildings Curate?” at the AA in London.*
2006 participation of AS_IF in  “Archit-action” in the Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig*

participation of AS_IF in  “Can Buildings Curate” in the Lucy Mackintosh Gallery Lausanne*

Research Projects / Teaching

2000/2001 “SCREENSAVER” - a research and theory project on architecture as a cultural screen (Dietrich Ecker – Award for architecture theory, HdA Graz)
2004/2005 “DIE MEDIALE” - a research project on the politics of visibility and temporality along one boulevard ***
  visiting lecturer at the Institut für Gebäudelehre, Technical University, Faculty for Architecture, Graz
2004-
dissertation on the “Ideology and the Politics of the Display / The Showcase in Architecture and Art”. (Academy of Fine Arts in Vienna / Prof. Sabeth Buchmann)
2005-2006 visiting lecturer at the ETH Zürich, Lehrstul Benutzeroberfläche.
2006/2007 conception and curating of the OEGFA 2006 Program on the Topic “TRANSPARENCY. STRATEGIES OF VISIBILITY IN ARCHITECTURE”
2006-
lecturer at the Institute for Art and Architecture at the Academy of fine Arts Vienna, Seminar RAUM, PROGRAMM, TYPOLOGIE / SPACE, PROGRAM, TYPOLOGY   
  Muthesius Professor for Space/Concept at the Muthesius Academy of Arts in Kiel. Development of the Master course RAUMSTRATEGIEN / SPATIAL STRATEGIES

Publications

1992
“HAUS WITTGENSTEIN” - by Schlegel/Teckert, texts by Friedrich Achleitner and Andreas Spiegl **
1995
“17:48” - published by Schlegel/Teckert, texts by Stefan Hesper and Reinhard Braun **
2001 “REBOUND” - published by Christian Teckert, Martin Osterider and Almut Rink
2003 ”PROSPEKT” - a book on the projects of the “Büro für kognitiven Urbanismus”, by Christian Teckert and Andreas Spiegl, published by Verlag Walther König, Cologne, 2003. ***
2006
”LAST MINUTE - ON THE COMMODIFICATION OF BORDERLINES” the “Büro für kognitiven Urbanismus”, by Christian Teckert,  Andreas Spiegl and Karoline Streeruwitz, published by Verlag Walther König, Cologne, 2003.***

Published Contributions / Texts (selection)

1999
“ID_knot Remseck” in: “Offene Räume”, edited by Jochen Schneider and Christine Baumgärtner, published by Edition Axel Menges, Stuttgart **
2000 “Get lost, why dont ya? - Phantomschmerzen der Architektur des Unheimlichen” in: “Unheimliches Heim / Unhomely Home”, edited by Barbara Steiner and Doris Berger, published by Kunstverein Wolfsburg ***
2001 “Total Living Industry - Strategies of Privatised Town Planing Developments in Tokyo” in “Zone 7”, published by Faculty 7, Technical University Berlin
2002
“A Chronology of Space” in “MAJA - Estonian Architectural Review 2-02”, edited by Andres Kurg, published by Kirjastus Maja, Tallinn ***
2003 ”Protect me from what I want - Anmerkungen zur Disneyfizierung des Diskurses”  and: ”Dislocated:Dis Site5” in: ”Site Seeing: Die Disneyfizierung der Städte?” edited by Künstlerhaus Vienna, co-edited by Soenke Gau and Katharina Schlieben, published by b-books, Berlin ***
  ”PedXing - A Journey into Space” in: ”Place and Location”, edited by Virve Sarapik and Kadri Tüür, published by the Estonian Academy of Arts, Tallinn ***
2004 ”Tom waits 4’33’’, in: ”Derive” Nr 1/04, published by IWI, Vienna ***
  “A-synchrone Räume -Architekturen des Temporalen” in: “Third Places”, a part of Steirischer Herbst Graz 2004, edited by Doris Rothauer, published by Revolver, Frankfurt am Main ***
2005
”Architekturen des Raums / The Architecture of Space””, in ”Architekturrausch”, a Publication by Fakultät 7 at the TU Berlin, Jovis 2005
  “Lokalisierte Gemeinschaft. Über Clegg&Guttmann”, Textbeitrag in Texte zur Kunst Nr.59, “Institutionskritik”, Berlin 2005
2006
“Cracks in the Glass.Transparency and the crisis of modernist visibility in Architecture”, in: “against within”, a Publication by the Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig with Forum Stadtpark Graz, 2006

Lectures

1995 “FALTUNG, SUBJEKTIVIERUNG UND DRITTER RAUM” (Folding, Subjectivity and Third Space), at the Institute for Contemporary Arts / Vienna
1997
“ARCHITECTURE OF THE FOUR VELOCITIES”, at the MAK- Center / Los Angeles **
1999 “ON COGNITIVE URBANISM”, at Command N in Tokyo, Japan**
2000
“Die Architektur des Unheimlichen” (The Architecture of the Uncanny), at the Symposium “Unhomely Home” in Kunstverein Wolfsburg, Germany
2001 “WERKBERICHT” (Review of Works), at the Yokohama Museum of Art, Tokyo, Japan
2002 “Total Living Industry” at the Institute for Contemporary Arts/Vienna
  ”PedXing - A JOURNEY INTO SPACE”, lecture at the symposium ”Place and Location”, University Tallinn***
2003 ”TOKYO/TOKYU” , at the Technical University Vienna
  ”Neubau der GFZK-Leipzig” (a new exhibition building for the GfZK Leipzig), together with Barbara Steiner, at the Technical University Vienna
  ”Tom waits 4’33’” - a contribution to the lecture-series ”tempo.rar”, as part of ”Urban Catalyst”, Vienna ***
  ”Neubau der GFZK-Leipzig” (A new exhibition building for the GfZK Leipzig), University of Fine Arts, Berlin*
2004 ”Hausfrau und Zimmermann - Ein Abriss des Büros für kognitiven Urbanismus”, Kunstraum, Lüneburg***
  ”RAUMGEFLÜSTER” (Spatial Whispers), as part of ”Belagerung Bartleby” by Claudia Bosse, Hebbel - Theatre, Berlin***
  “PERFORMATIVE SPACES” - together  with the performing artist Paul Gazzola as part of “Begegnungen” Podewil, at the “Tanz im August Festival”, Berlin         
  “A-SYNCHRONE RÄUME -Architekturen des Temporalen” (A-Synchronous Spaces - Architectures of the Temporal) - opening lecture of “Third Places” at Steirischer Herbst, Graz, Austria ***

“WALLPAPER - Bilder des Wohnens” (Wallpaper - Images of Living) as part of a lecture series curated by the Büro für kognitiven Urbanismus for the research project “Firma Raumforschung” by theatercombinat, Vienna***
2005
”DISPOSITIV DISPLAY” at the Symposiums ”Was ist eine Ausstellung” at the OK Linz

“TRANSPARENCY” as part of the Workshop at the Festival ”Tanz im August” in Berlin/Podewil, with the Performer Paul Gazzola.

“AS-IF” at the Academy of Fine Arts Stuttgart* “TRANSPARENCY IN CRISIS”at the Symposium “against within” in the Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

“SCREENPLAY - ARCHITEKTUR ALS MEDIALES DISPOSITIV”  at the Academy of Fine Arts Vienna

“BILDRAUM-1” - Lecture at the Lehrstuhl für  Benutzeroberfläche at the ETH-Zürich

“DIE POLITIK DES DISPLAYS” as Part of the Exhibition Project “Ornament und Display”, Kunsthaus Mürzzuschlag, Steirischer Herbst 2005
2006
“BILDRAUM-2” - Lecture at the Lehrstuhl für Benutzeroberfläche an der ETH-Zürich

“GFZK2” at “Emerging Identities” in the German Architecture Center Berlin*

“VERHANDELBARE VERÄNDERBARKEIT”as Part of the Exhibition Project “Ornament und Display”, Kunsthaus Mürzzuschlag, Steirischer Herbst 2005

“AGONALE RÄUME” at the Symposium “Die Stadt als Architektur und sozialer Raum” at the Henri Vandevelde Society in Chemnitz

“VERHANDLUNGSSPIELRÄUME / SPACES OF NEGOTIATION”, with Barbara Steiner as Part of the Exhibition Project “Protections. This is not an Exhibition”, Kunsthaus Graz, Steirischer Herbst Graz 2006

Articles on Christian Teckert (Büro für kognitiven Urbanismus / AS-IF):
SpringerIn, Derive, De Architect, Ottagono, Icon, WerkBauenWohnen, Maja, Bauwelt, db, Art, ArchitekturAktuell, Zone7, Der Standard, Neue Züricher Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung

*   in cooporation with Paul Grundei and
    Stephanie Kaindl as “AS-IF”
**  in cooporation with Christof Schlegel
*** in cooporation with Andreas Spiegl and
     Christof Schlegel (until 2000) as
    “Büro für kognitiven Urbanismus”