Kindergarten Lulu

Beim Kindergarten LULU handelt es sich um einen elternverwalteten Kindergarten, der als Familiengruppe geführt wird. Es können 18 Kinder im Alter von 2-6 Jahren aufgenommen werden. Vorrangig werden die Plätze an Studierende bzw. Personal der Akademie vergeben, die übrigen Plätze stehen anderen Interessent_innen zur Verfügung.

Lulu3

Pädagogisch orientiert sich der Kindergarten an den Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik. Im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns steht für uns also das Kind mit all seinen individuellen Interessen und Bedürfnissen, denen es bei uns nachgehen kann. Diese individuellen Interessen stehen natürlich in wechselseitiger Beziehung zur großen Bedeutung der sozialen Interaktion in der Kindergruppe.

Unsere Aufgabe als Pädagog_innen sehen wir darin, eine optimale vorbereitete Umgebung für die Kinder zu schaffen, die sie anspricht und in der sie sich wohl fühlen. Wir wollen den Kindern ein "Fenster zur Welt" öffnen und ihnen ihre vielfältigen Möglichkeiten darin aufzeigen, sowie ihnen beim Finden ihrer Rolle im "großen Ganzen", auf dem Weg zur Selbständigkeit, helfen.

Lulu1

So sieht ein typischer Kindergartentag bei uns aus:
Um 8.30 Uhr öffnet der Kindergarten seine Türen. Bis um 10.00 Uhr treffen alle Kinder bei uns ein. Dann findet unser täglicher Morgenkreis statt, in dem wir uns wichtige Dinge erzählen, musizieren, spielen, Geburtstage feiern und interessante Geschichten hören. Danach können die Kinder in der Freiarbeit ihren eigenen Tätigkeiten nachgehen. In dieser Zeit finden außerdem Kleingruppenangebote im kreativen Bereich statt. Bei schönem Wetter gehen wir auf einen der umliegenden Spielplätze. Mittags kocht unsere Kindergarten-Köchin ein leckeres und gesundes Essen für uns. Die jüngeren Kinder haben dann die Möglichkeit, ein Mittagsschläfchen zu halten, während die älteren Kinder in unseren Spielhof gehen. Danach gibt es wieder Freiarbeit, die zwischendurch lediglich von einer gemeinsamen Jause unterbrochen wird. An manchen Tagen findet dann noch ein gemeinsamer Abschlusskreis statt. Bis 16.30 Uhr werden alle Kinder abgeholt.

Lulu2

Regelmäßige Aktionen bei den "LULU's":

  • Einmal in der Woche findet der "Mitbringtag" statt, an dem die Kinder ihre Lieblingsspielsachen  in den Kindergarten mitnehmen können.
  • Einmal wöchentlich gehen wir in den Turnraum der  Mittelschule Neubaugasse. Dort können die Kinder mit verschiedenen Turngeräten ihrem Bewegungsdrang nachgehen.
  • Von Frühling bis Herbst unternehmen wir einmal wöchentlich einen Waldtag, an dem wir  von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr entweder zur Jesuitenwiese im Prater, in den Pötzleinsdorfer Schlosspark oder in den Dehnepark fahren! Dort können die Kinder dann Höhlen bauen, Pirat_innen spielen und picknicken.
  • Zwischendurch gehen wir zum Schwimmen und Baden z.B. zur Alten Donau, ins Theresienbad o.ä.
  • Einmal im Monat besuchen wir die Stadtteilbibliothek in der Gumpendorfer Straße und leihen uns dort Bücher zu Themen aus, die wir im Kindergarten gerade behandeln und die die Kinder interessieren.
  • Gelegentlich gehen wir ins Theater oder ins Museum.
Lulu4

Organisatorisches:

Öffnungszeiten Kiga LULU:
Mo, Do 8.30-17.00 Uhr, Di, Mi, Fr 8.00-16.30 Uhr
Schließzeiten: werden vom Team und den Eltern gemeinsam festgelegt und sind in der Regel:
1 Woche zu Ostern, 2 Wochen im Sommer und 2 Wochen zu Weihnachten.

Elternarbeit:

Beim Kindergarten LULU handelt es sich um einen elternverwalteten Kindergarten. Voraussetzung ist also ein aktives Engagement jedes Elternteiles im Kindergarten! Es finden regelmäßig Elternabende statt, an denen die Teilnahme verpflichtend ist.

Aufnahme der Kinder:

Ab 2 Jahren.
Studierende/Angehörige der Akademie werden bevorzugt aufgenommen.
Die übrigen Plätze werden an weitere Interessent_innen vergeben.
Aufgenommen werden Kinder mit dem  Beginn des Kindergartenjahres im September. Es gibt eine ca. 2-wöchige Eingewöhnungszeit, in der die Eltern ihr Kind dabei begleiten.

Die Anmeldung muss bis spätestens Mitte März erfolgen. Der Kindergarteneintritt findet in der Regel ab September (Beginn des regulären Kindergartenjahres) statt. Die Anmeldung erfolgt nach telefonischer Terminvereinbarung nur persönlich im Kindergarten.

Kosten:

Das Betreuungsgeld für einen Ganztagsplatz von 226,- € übernimmt die Stadt Wien. Der Essensbeitrag für alle Mahlzeiten (Vormittagsjause, Mittagessen, Nachmittagsjause) beträgt 50 Euro monatlich. Student_innen können auch davon befreit werden.