Skip to content. Skip to navigation.

Ausstellen

Das Ausstellungswesen der Akademie der bildenden Künste Wien zielt darauf ab, an der Schnittstelle zwischen universitärer künstlerisch-wissenschaftlicher Forschung, Entwicklung und Erschließung der Künste sowie internationalem Kunstfeld zu agieren. Im Jahr 2010 wurde dafür im Hauptgebäude der Akademie am Schillerplatz gegenüber der Gemäldegalerie der Ausstellungsraum xhibit eröffnet. Mit diesem Ausstellungsraum – der sich während der Generalsanierung der Akademie ab Januar 2019 in der Eschenbachgasse/Ecke Getreidemarkt befinden wird –, dem Format xhibit, der Ausstellungsreihe xposit sowie den Präsentationen von studentischen Abschlussarbeiten bietet die Akademie einer experimentellen, reflektierten und kritischen Ausstellungspraxis im universitären Kontext eine Plattform. Diese soll die Lehrinhalte und -methoden der unterschiedlichen Fachbereiche ergänzen und erweitern, der Förderung der Alumni dienen und einen Beitrag zur Diskussion aktueller künstlerischer wie gesellschaftlicher Fragestellungen leisten.

Ausstellungen

]a[ xposit
Ausstellungsdauer | 04.03.2019 - 14.12.2019

Konzept:  Stephanie Damianitsch

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung unter vizerektorin_kunst@akbild.ac.at,  +43 (1) 58816-1100, Eintritt frei

Mehr
]a[ xᴱ
Eröffnung | 18.06.2019, 16.00 h
Ausstellungsdauer | 19.06.2019 - 28.06.2019

Die Ausstellung präsentiert Abschlussarbeiten des IBK von Elisa Alberti, Andreas Dvořák, Eiko Gröschl, Julia Haugender, Tobias Pilz, Lukas Reischauer aka Ponyboy, Oliver Riedel, Sophie Utikal, Nina Vobruba und Corinna Wrana.

Mehr

Vermittlungsprogramm

]a[ xᴱ
Performance | 18.06.2019, 19.00 h
Performance | 22.06.2019, 14.00 h

Performance von Andreas Dvořák im Rahmen der Ausstellung Abschlussarbeiten 18 / 19, Vol. II.

Mehr
Permalink