Skip to content. Skip to navigation.
Datum | 07.03.2014, 16.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, xhibit
 
Ina Wudtke,
Der 360 000-Euro-Blick, 2014 (Video Still), Courtesy of the artist
 

Künstler_innengespräch:
Kapitalismus, Kolonialismus, Kunst
Ist Kapitalismus die Fortsetzung des Kolonialismus mit anderen Mitteln? Wenn ja, kann Kunst diese Geschichte glaubwürdig erzählen? Darüber diskutieren die Künstler_innen Alice Creischer und Herman Asselberghs mit dem Philosophen Dieter Lesage (auf Deutsch und Englisch).

Handapparat zur Ausstellung
Publikationen von Herman Asselberghs, BAVO (ed.), Yves Christe, Alice Creischer, Jacques Derrida, Michael Hardt & Antonio Negri, David Harvey, Dieter Lesage, Andreas Siekmann, Renate Trnek, Immanuel Wallerstein und Ina Wudtke
Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien
Lesesaal, Mezzanin
Öffnungszeiten: 07.03.–18.05. 2014, Mo–Do 9.30–18.00 h,
Fr 9.30–17.00 h, geschlossen: 18.–22.04.2014, 01.–02.05.2014

Weitere Programmpunkte zur Ausstellung:
23.03.2014, 16.00 h: Künster_innengespräch
16.05.2014, 16.00 h: Vortrag und Buchpräsentation