Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
Datum | 14.06.2012, 19.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Lesesaal

Buchpräsentation veranstaltet von der Universitätsbibliothek.

 

Productive Limits: Architects Gone Exploratory (Sonderzahl Verlagsgesellschaft, Wien 2012) ist eine Sammlung unterschiedlicher Text- und Bildbeiträge junger Architekt_Innen, die ergründen, was architektonisches Denken sein könnte. Sie gehen dabei von der These aus, dass Architektur mehr ist als Entwurf, Planung und Realisierung von Gebäuden, dass sie vielmehr die Möglichkeit ist, über virtuelle und aktuelle Realitäten nachzudenken und neue Wissensgebiete in den Geisteswissenschaften, der Technik oder den Künsten zu erschließen. Sie besprechen daher verschiedene Felder - von Informatik bis Literatur -und zeigen auf, welche produktiven Grenzen der Architektur dabei zutage treten.

Der Sammelband ist mit Unterstützung des Rektorats der Akademie der bildenden Künste Wien und des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur gedruckt worden und erscheint bei Sonderzahl in englischer Sprache.

Begrüßungsworte: Direktorin Univ.-Doz. Dr. Beatrix Bastl. Im Anschluss bitten wir zum Buffet!


Permalink