Date | 25.04.2013, 17.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Universitätsbibliothek (Lesesaal), Lesesaal

George Niemann

George Niemann, ca. 1911

Nachdem der in Hannover geborene George Niemann von 1860 bis 1864 in seiner Heimatstadt bei Conrad Wilhelm Hase studiert hatte, wechselte er 1865 nach Wien, wo er bald Schüler und Mitarbeiter von Theophil Hansen wurde. Niemann ist vor allem durch seine zeichnerischen Dokumentationen und Rekonstruktionen antiker Bauten, insbesondere im Zusammenhang mit Samothrake, Trysa, Aquileia, Ephesos und Spalato bekannt. Der Vortrag wird zum einen diese Tätigkeiten Niemanns beleuchten, zum anderen aber auch bislang weitgehend Unbekanntes präsentieren. Dazu zählt auch ein Tondokument, das uns nähere Aufschlüsse über die Einschätzung seiner eigenen Arbeit gibt.

Museumsinsel   George Niemann, Entwurfszeichnung für die Berliner Museumsinsel, ca. 1882