Skip to content. Skip to navigation.
Date | 09.01.2014, 18.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Universitätsbibliothek (Lesesaal), Lesesaal

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Donnerstags in der Bibliothek" der Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien.

 

Let's show zeigt Kurzfilme von Lotte Schreiber, Barbara Schwertführer, Constanze Ruhm, Chantal Akerman, Johannes Hammel, Corinna Schnitt, Gregor Neuerer, Steve McQueen und anderen. Die von Sasha Pirker ausgewählten Filme stehen alle in einem Zusammenhang: Betrachtungen und Analysen zu Systemen, Häusern, Räumen - und den Menschen. Einige der Künstlerinnen werden auch anwesend sein.

Programm
- Lotte Schreiber, DOMINO, 12 min., 2005
- Barbara Schwertführer, DAS HAUS, 7 min., 2013
- Constanze Ruhm, TRAVELLING, 3 min., 1999/2005
- Chantal Akerman, LA CHAMBRE, 10 min., 1972
- Johannes Hammel, ROOMS, 10 min., 2013
- Corinna Schnitt, OUT OFF YOUR CLOTHES, 8 min., 1999
- Gregor Neuerer, ONE MINUTE FOR YOURSELF, 3 min., 2005
- Steve McQueen, DEADPAN, 4 min., 1997
- Sasha Pirker, LIVEPAN, 2 min, 2013

Die Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien öffnet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Donnerstags in der Bibliothek ihre Türen für Lesungen, Filmvorführungen und Diskussionsrunden. Angehörige der Akademie und externe Künstler_innen gestalten mit ihren Beiträgen fünf Abende im Wintersemester 2013/14. Wir freuen uns auf eine Begegnung und unterhaltsame Abende.

Termine | Wintersemester 2013/14
14.11.2013 18.00h | Beau Travail. Ein Film von Claire Denis, vorgestellt von Sasha Pirker
21.11.2013 18.30h | 9742. Im Gespräch zur Ausstellung mit Bernhard Cella und Andreas Spiegl
28.11.2013 18.00h | Becoming Arnold. Eine österreichische Webserie mit Leopold Leskovar
12.12.2013 18.00h | Rudolf Kraus liest
09.01.2014 18.00h | Let's show. Kurzfilme zusammengestellt von Sasha Pirker
16.01.2014 18.00h | Worst of Gesamtkunstwerk. Eine Lesung mit Marc Carnal

Beiträge für das Sommersemester 2014 richten Sie bitte an p.koepf@akbild.ac.at (Paul Köpf).