Skip to content. Skip to navigation.
]a[ Universitätsbibliothek
Lesung | 28.02.2017, 19.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Universitätsbibliothek (Lesesaal)

Lesung mit Live-Musik

 

Christian Schwetz & Novi Sad, Foto: Alexander Mikula

 

Alltagsnotizen, Wortspiele, Gedankensplitter, und fast ernsthafte Schreibversuche: der  Wortakrobat Christian Schwetz bringt seine vielfältigen und skurrilen Texte in die Bibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien. Begleitet wird er von der Wiener Band Novi Sad, die sich auf seine literarischen Einfälle mit Songs und Miniaturen einen Reim machen. Wie verhalten sich Zwiebel zu Sex? Ist ein Perspektivwechsel nötig? Warum mag sie Wodka nicht? Was passiert wenn der Himmel geteilt wird? Oder besser doch gleich ins Berliner Café Hegel abtauchen?

Christian Schwetz, geboren1962, lebt und arbeitet als Autor und Steuerberater in Wien. Veröffentlichungen: Traanbecks Ausnahmezustand, Roman (Arovell-Verlag, 2011); Mails & Love, Roman (Arovell-Verlag, 2014; Am Anfang war das A, Textsammlung (edition libica, 2016). http://christian.schwetz.schreibwelten.at/

Die Wiener Band Novi Sad, rund um Sängerin Evelyn Blumenau, gehören zu den Wegbereitern der österreichischen Independent Szene. Seit 1990 haben sie 10 von der Kritik gelobte Alben veröffentlicht und dabei einen eigenen musikalischen Stilkosmos zwischen lyrischem Minimalismus und hymnischen Edelpop mit Elementen aus Jazz, Chanson und Folk entwickelt. http://www.novisad.at/


Permalink