Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Einreichfrist | 15.12.2016

Die Akademie bringt gemeinsam mit der Plattform für Frauenrechte gegen Diskriminierung (proFRAU) einen Kurzfilmwettbewerb zur Ausschreibung.

Anlässlich der FrauenFilmTage 2017 soll im März ein Kurzfilmprogramm zur Aufführung gelangen. Das Screening wird voraussichtlich am 7. März 2017 im Metro Kino stattfinden.

Zur Teilnahme am Kurzfilmwettbewerb werden Studierende aller Studienrichtungen sowie Absolvent_innen der Akademie der bildenden Künste Wien, deren Studienabschluss nicht länger als drei Jahre zurück liegt, zugelassen.

Die Shortlist des Wettbewerbs wird von einer Fachjury ermittelt; die ausgewählten max. 10 Arbeiten werden am Festival gezeigt. Die_der Gewinner_in des Wettbewerbs erhält 1.000 Euro als Preisgeld. Für jeden am Filmfestival gezeigten Beitrag der „Shortlist“ wird direkt an die Filmemacher_innen eine screening fee von 150 Euro ausbezahlt.

Details zur Ausschreibung siehe Downloadbereich.


Permalink