Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 12.12.2016

Mit der Auslobung des List Preises 2017 soll ein Beitrag zur sachlichen und ideologiefreien Auseinandersetzung im Verkehrsbereich geleistet und Student_innen der unterschiedlichsten Disziplinen motiviert werden, sich mit der Thematik zu befassen.

Gefördert werden Arbeiten, die sich mit den Verkehrs- und Parkfragen in innerstädtischen Ballungsräumen befassen und geeignet sind, das Bewusstsein der Bevölkerung sachorientiert auf Lösungen zu lenken. Preisgeld: 5.000 Euro.

Details siehe: www.list-group.at/de/foerderpreis


Permalink