Skip to content. Skip to navigation.
Nominierungsfrist | 20.07.2018

Der Preis wird von der Humboldt-Universität zu Berlin an eine exzellente Postdoktorandin vergeben und soll der Preisträgerin die Durchführung eines Forschungsprojekts im Rahmen eines Forschungsaufenthalts an der Humboldt-Universität zu Berlin ermöglichen ("scientist in residence").

Der Preis richtet sich an exzellente Wissenschaftlerinnen jeglichen Fachs aus dem In- oder Ausland, deren Promotion nicht länger als sieben Jahre zurückliegt und die keine reguläre Professur innehaben. Vorschläge für die Auszeichnung sind von Professorinnen und Professoren aus universitären oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen einzureichen. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Mit 15.000 Euro € Preisgeld ist der Forschungspreis einer der höchstdotierten seiner Art in Deutschland.

Nähere Informationen zu den Vergabebedingungen und dem Auswahlverfahren unter: https://frauenbeauftragte.hu-berlin.de/de/foerderung/Postdoktorandinnen/cvh-preis


Permalink