Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 08.07.2018

Das Kasseler Dokfest widmet sich sowohl dem regionalen Filmgeschehen als auch besonders dem nationalen und internationalen dokumentarischen Schaffen in all seinen Variationen

Aktuelle dokumentarische und künstlerisch-experimentelle Lang- und Kurzfilme werden gezeigt, Medieninstallationen in der Ausstellung Monitoring sowie Audiovisuelle Performances und VJ-Sets in der DokfestLounge präsentiert.

Alle Filmemacher_innen, Künstler_innen, VJs, Verleiher_innen, Produzent_innen, Galerist_innen, Hochschulen und Institutionen sind eingeladen, sich mit aktuellen Filmen und Installationskonzepten für das 34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest zu bewerben.

Vier Festivalpreise werden vergeben:
Goldener Schlüssel für die beste dokumentarische Nachwuchsarbeit (5.000 Euro)
Goldener Herkules für eine herausragende nordhessische Produktion (3.500 Euro)
Golden Cube für die beste Installation der Ausstellung Monitoring (3.500 Euro)
Junges dokfest: A38-Produktions-Stipendium Kassel-Halle (bis zu 8.000)

Details zur Ausschreibung siehe: www.kasselerdokfest.de/submit 


Permalink