Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Deadline | 20.11.2020, 11.00 h

An der Akademie der bildenden Künste Wien wird im Studienjahr 2019/20 wieder der alljährliche Fügerpreis in der Höhe von Euro 1.000 an Studierende vergeben.

Änderung Abgabemodus: Einreichung ausschließlich via ACOnet FileSender als 1 ZIP-Datei an vizerektorin_kunst_lehre@akbild.ac.at

Gestiftet 1819 zum Andenken an Heinrich Friedrich Füger, Professor und späterer Direktor der Akademie der bildenden Künste Wien (1751-1818), wird dieser Preis durch eine Preisjury vergeben. Die Jury setzt sich aus Vertreter_innen aller Studienrichtungen (nominiert von den Institutsleitungen) sowie zwei externen Mitgliedern (nominiert vom Senat) zusammen. Mit diesem Preis soll Fügers großes Anliegen gewürdigt werden, der Zeichnung eine zentrale Rolle in der künstlerischen Ausbildung zukommen zu lassen.

Ausschreibungsbedingungen

Studierende aller künstlerischen Studienrichtungen sind berechtigt, Arbeiten einzureichen. Die Arbeiten müssen ohne Ausnahme Handzeichnungen sein und dürfen das Format 1 m x 1 m nicht überschreiten. (Hinweise: Pro Teilnehmer_in nur eine Arbeit – keine zyklischen Arbeiten; malerische Arbeiten auf Papier sind ebenfalls nicht zugelassen). Wenn Skizzenbücher eingereicht werden, muss klar erkenntlich sein, welche Seite (links oder rechts) gemeint ist.

Abgabe der Arbeiten

Die Jury-Entscheidung wird spätestens am 27.11.2020 verkündet.

Bei Rückfragen schreiben Sie bitte an vizerektorin_kunst_lehre@akbild.ac.at.

ursprünglicher Ausschreibungstext 2019/20


Permalink