Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 29.05.2020, 14.00 h

Das Elise-Richter-PEEK Programm richtet sich an hoch qualifizierte künstlerisch-wissenschaftlich tätige Frauen, die eine Universitätskarriere anstreben. Ziel ist es, hervorragend qualifizierter künstlerisch-wissenschaftlich tätiger Frauen in ihrer Karriereentwicklung in Hinblick auf eine Universitätslaufbahn zu unterstützen. Nach Abschluss der Förderung soll eine Qualifikationsstufe erreicht sein, die zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur befähigt (Habilitation oder gleichwertige Qualifizierung).

Zielgruppe

Hoch qualifizierte künstlerisch-wissenschaftlich tätige Frauen, die eine Universitätskarriere anstreben

Zielsetzung     

  • Unterstützung hervorragend qualifizierter künstlerisch-wissenschaftlich tätiger Frauen in ihrer Karriereentwicklung in Hinblick auf eine Universitätslaufbahn
  • nach Abschluss der Förderung soll eine Qualifikationsstufe erreicht sein, die zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur befähigt (Habilitation oder gleichwertige Qualifizierung)

Anforderungen     

  • eine mindestens zweijährige nachweisbare künstlerisch-wissenschaftliche Forschungserfahrung im In- oder Ausland
  • internationale künstlerisch-wissenschaftliche Publikationstätigkeit
  • Vorarbeiten zu dem geplanten Forschungsprojekt/Habilitationsvorhaben
  • keine Altersgrenze
  • im Unterschied zum Elise Richter Programm ist ein abgeschlossenes Doktorat keine Antragsvoraussetzung

Dauer

12 bis 48 Monate

Höhe    

  • Personalkosten von 74.380,00 €
  • projektspezifische Kosten bis 15.000,00 € pro Jahr

Antragstellung

Über das elektronische Antragsportal des FWF (elane).

  • Eine Ausschreibung jährlich; jeweils im Frühjahr. Nächste Ausschreibung: 6. April – 29. Mai 2020; die Möglichkeit zur Einreichung über elane endet um 14.00 lokale Zeit Wien/Österreich.
  • auf Englisch

Anmerkung: Der FWF plant die Programmschiene Richter-PEEK weiterzuentwickeln. Potentielle Antragstellerinnen werden frühzeitig hierüber informiert. Bitte checken Sie die Webseite für weitere Informationen.


Permalink