Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 01.03.2021

Vom 01.10.2021 bis zum 31.03.2022 findet die nächste Weltausstellung in Dubai unter dem Motto Connecting Minds. Creating the Future statt. Österreich präsentiert sich mit einem eigenen Pavillon Austria Makes Sense und einem umfassenden Rahmenprogramm.

Der Österreich-Beitrag wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich finanziert. Grasp. A network of knowledge creation through artful thinking wird im Januar 2022 eine Ausstellung zum Thema Zukunft der Arbeit im iLab des österreichischen Pavillons realisieren. Das Gesamtthema des österreichischen Pavillons lautet Austria Makes Sense und zeigt von der smarten, nachhaltigen Architektur bis hin zur Ausstellung im Inneren ein durchgängiges, gut durchdachtes Gesamtkonzept und verbindet Mensch, Technologie und Umwelt zu einem eindrucksvollen Erlebnis für alle Sinne.

Für die zweiwöchige Ausstellung, die im Januar 2022 eröffnet und von Vorträgen und Workshops begleitet wird, suchen wir ausgewählte künstlerisch-kreative Positionen, existierende Objekte, Artefakte, Projekte und Medienprodukte, die sich mit dem Thema "Zukunft der Arbeit" auseinandersetzen. Arbeitswelten und die damit verbundenen künstlerisch-kreativen Gestaltungs-, Entwurfs- und Gesellschaftsformen sowie die damit verbundenen Skills (siehe auch 21st Century Skills) spielen dabei eine zentrale Rolle. Dafür wurden drei konzeptuelle Zuordnungsfelder geschaffen: (1) Zukunft des Lernens und der Ausbildung, (2) Zukunft der Gesellschaft und Lebenswelt sowie (3) Zukunft der Arbeit und Ökonomie.

Zur Bewerbung: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfCbQFGJHCbfxEbW6l7mbApP_vA0io6EZeJ0ybvFvj6_f3OQQ/viewform


Permalink