Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 31.03.2021, 14.00 h

Der Wissenschaftsfonds FWF ruft Forschende auf, Projekte zur Erforschung humanitärer Krisen wie Epidemien und Pandemien mit unmittelbarem Bezug zur aktuellen SARS-CoV-2 Pandemie in bestehenden FWF-Programmen, aber im Rahmen eines Fast-Track-Verfahrens, einzureichen.

Zielgruppe

Wissenschaftler_innen aller Fachdisziplinen – sowohl etablierte als auch Forscher_innen am Beginn ihrer Karriere –, die an österreichischen Forschungseinrichtungen arbeiten oder arbeiten wollen bzw. im Fall der Beantragung im Schrödinger-Programm an einer Forschungseinrichtung im Ausland.

Zielsetzung

  • Unmittelbare Förderung hochqualitativer Projekte, die die Erforschung humanitärer Krisen wie Epidemien und Pandemien am Beispiel von SARS-CoV-2 zum Ziel haben und dadurch beitragen, mögliche künftige humanitäre Krisen besser bewältigen zu können.
  • Beitrag zum globalen Wissensaustausch, indem Ergebnisse der wissenschaftlichen Community und der Gesellschaft frei zur Verfügung gestellt werden.

Anforderungen, Dauer und Höhe der Förderung

Eine Antragstellung im Rahmen dieser Ausschreibung ist möglich in folgenden Förderungsprogrammen:

  • Einzelprojekte
  • Programm Klinische Forschung (KLIF)
  • Internationale Programme (Joint Projects), mit den auf der Seite des FWF angeführten Ländern und nur, wenn der FWF als Lead Agency fungiert
  • Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendien mit Rückkehrphase
  • Lise-Meitner-Programm

Die Anforderungen an die Antragsteller_innen sowie die Dauer und Höhe der Förderung entsprechen den jeweiligen Vorgaben für die angegebenen Programme.

Nähere Informationen: https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/akutfoerderung-sars-cov-2/


Permalink