Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 30.04.2021

Das Lise-Meitner-Programm wendet sich an hoch qualifizierte WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen, die an einer österreichischen Forschungsstätte zur weiteren Entwicklung der Wissenschaften beitragen können. Bewerben können sich Postdocs aus dem Ausland sowie Postdocs, die Österreich verlassen haben und eine neuerliche Anbindung an eine österreichische Forschungsstätte suchen.

Zielgruppe

Hoch qualifizierte Wissenschafter_innen aller Fachdisziplinen, die an einer österreichischen Forschungsstätte zur weiteren Entwicklung der Wissenschaften beitragen können.

  • Incoming: Postdocs aus dem Ausland
  • Reintegration: Postdocs, die Österreich verlassen haben und eine neuerliche Anbindung an eine österreichische Forschungsstätte suchen

Zielsetzung

  • Stärkung der Qualität und des wissenschaftlichen Know-hows der österreichischen Scientific Community
  • Schaffung internationaler Kontakte
  • Karriereentwicklung

Anforderungen

  • abgeschlossenes Doktorat
  • internationale wissenschaftliche Publikationen
  • Einladung einer österreichischen Forschungsstätte

Dauer

24 Monate (nicht verlängerbar)

Höhe

  • je nach Qualifikation Personalkosten von 66.070 € (Postdoc-Satz) oder 72.630 € (Senior-Postdoc-Satz) pro Jahr
  • projektspezifische Kosten bis 12.000 € pro Jahr

Antragstellung

nur noch über das elektronische Antragsportal des FWF (elane)

  • gemeinsam mit einer österreichischen Mitantragstellerin (Mentorin) bzw. einem österreichischen Mitantragsteller (Mentor)
  • laufend, keine Einreichfristen
  • auf Englisch



Permalink