Skip to content. Skip to navigation.
Deadline | 05.09.2020

Für das Jahr 2021 richtet periscope seine Ausschreibung an österreichische und internationale bildende Künstler_innen. Ein besonderes inhaltliches Interesse von periscope gilt gesellschaftsrelevanten und raumbezogenen Ansätzen. Die Ausschreibung richtet sich an alle Kunstschaffenden, die ihre künstlerische Praxis in einem dieser Gebiete verorten.

Folgende Gedanken können als Impulse für die Einreichung dienen:

Schönere Tage!
Gerade die letzen Jahre und Monate haben vermehrt die Frage nach unserem Zusammenleben und unserer Zukunft aufgeworfen. Wie wollen und vor allem können wir Menschen besser gemeinsam leben bzw. überleben? Immer eng daran geknüpft ist die Frage, wie wir mit unserer Energie haushalten wollen / können. Dieser Energiebilanz stehen unsere Erwartungen an ein schönes Leben gegenüber. Für die Ausschreibungen werden Künstler_innen gesucht, die sich mit solchen Erwartungen an ein erfülltes Leben beschäftigen. Gesucht werden Arbeiten, die von Ansprüchen an eine gelungene Gegenwart und Zukunft erzählen. Gesucht werden Kunstschaffende, die sich mit Alternativen zu bestehenden Missverhältnissen beschäftigen und ausgehend davon, eine Utopie der Schönheit entwerfen!

Raumbezug
periscope unterstützt die Entwicklung der künstlerischen Arbeit vor Ort und einen prozesshaften künstlerischen Zugang und seine Darstellung. Welche künstlerische Entwicklung lässt sich vor Ort weiterführen? Welche Rolle spielt der eigene Standort bzw. der Standort von periscope für Kunstschaffende? Wie kann eine künstlerische Verarbeitung von Standorteinflüssen aussehen? Wie verändert die künstlerische Intervention den periscope-Projektraum? Welche gesellschaftlichen Impulse können über periscope auf die Umgebung wirken?#

Nähere Informationen: http://periscope.at/


Permalink