Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Datum | 19.06.2017, 11.00 h - 17.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Sitzungssaal

Im Rahmen der Graduiertenkonferenz der Akademie präsentieren und diskutieren Dissertant_innen Ergebnisse ihrer Dissertation.

Die Moderationen übernehmen Betreuer_innen aus anderen, wenngleich verwandten disziplinären Umfeldern. Ziel der Graduiertenkonferenz ist die Sichtbarmachung der Forschungsergebnisse der Dissertant_innen sowie der Austausch zwischen allen Disziplinen und Fachbereichen der Akademie.

Programm:

11:00 Eröffnung,  Andrea B. Braidt, Vizerektorin für Kunst | Forschung der Akademie der bildenden Künste Wien

11.15 Esther Lorenz: The Corporeal City
Moderation: Anette Baldauf

12:15 Heinrich Deisl: Wiensounds. Topografie Wiener Soundkulturen von 1976 bis 1995. Eine qualitative Analyse
Moderation: Franz Pomassl

13.15 Mittagspause

14.00 Jie Zhang: Interpretations on Renaissance in the Postwar Italian Modern Architecture Discourse
Moderation: Elisabeth Priedl

15.00  Ulrike Matzer: Tableaux vivants und Industrieaufnahmen. Frühe Wiener Berufsfotografinnen, 1860-1914
Moderation: Betttina Henkel

16.00 Berenice Pahl: Queerness, groteske Körper und Prothesen. Humor und Selbstironie als Methode künstlerisch-feministischer Kritik an Körperpolitiken.
Moderation: Felicitas Thun-Hohenstein


Permalink