Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Workshop | 11.05.2017, 09.30 h - 17.00 h
| 12.05.2017, 09.30 h - 12.30 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Institutsgebäude, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien, DG 18 (großer Besprechungsraum)

Wie präsentiert man ein Dissertationsvorhaben? Worauf kommt es an? Was wird auf zehn bis fünfzehn Seiten zu Papier gebracht? Was macht den Unterschied zwischen einer lästigen Pflicht und einer nützlichen Vorarbeit aus? Antworten auf diese – und ihre – Fragen gibt der Workshop.

Behandelt werden die 10 Punkte, auf die auf die es bei einem Exposé ankommt – von Aktueller Forschungsstand bis Ziel der Arbeit.

Gearbeitet mit ihren Konzepten, Skizzen und Entwürfen. Es steht genügend Zeit zur Verfügung, um auf individuelle Fragen und Herausforderungen einzugehen.

Workshop-Leitung
Workshop-Leiter ist Dr. Norbert Franck.
Dr. Franck studierte Germanistik, Soziologie, Psychologie und Erziehungswissenschaft in Berlin. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück und führt seit mehr als zehn Jahren Workshops für Doktorand_innen durch. Er war Ausstellungsmacher, hat vor allem über wissenschaftliches Arbeiten sowie schriftliche und mündliche Kommunikation publiziert. Heute macht er freiberuflich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Anmeldemodus / Teilnahmebedingungen

  • Es können sich ordentliche Doktoratsstudierende der Akademie der bildenden Künste Wien sowie der Kunstuniversität Linz zum Workshop anmelden.
  • Bitte melden Sie sich verbindlich bis spätestens 25.04.2017 per Email bei doktoratszentrum@akbild.ac.at mit einem Scan Ihres aktuellen Studienblatts an.
  • Die Teilnehmer_innen bekommen vorab noch eine Information des Workshopleiters
  • Der Workshop ist für max. 15 Personen begrenzt (first come, first serve).

Sprache
Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.


Permalink