Skip to content. Skip to navigation.
IBK
Datum | 26.01.2021, 18.30 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus, Lehargasse 8, 1060 Wien, 1. OG Atelier Nord

Organisiert von Marina Grzinic, Fachbereich Konzeptuelle Kunst (Post-Conceptual Art Practices) an der Akademie der bildenden Künste Wien und Cathérine Lehnerer, Lehrerin und Ph.D-Studentin. Ein kollaboratives Projekt mit Rawan Almohamad, Munar Khalid Biiq, Arabina Amedoska und Cathérine Lehnerer

 

Zeichnung der Lerngruppe, 2021. Copyright bei den Autor_innen

 

Die Schüler_innen Rawan, Munar und Arabina leiten den Workshop und zeigen den Teilnehmenden wie sie durch Comicfiguren in andere Rollen schlüpfen können, um diskriminierenden Identitätszuschreibungen entgegenzutreten.
Am 2. November 2020 fand in Wien ein Anschlag statt, bei dem vier Menschen getötet wurden. Gemeinsam diskutieren wir darüber, welche Auswirkungen diese traumatische Erfahrung auf unser Zusammenleben hat.

Beschränkte Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung unter: c.lehnerer@akbild.ac.at
Anmeldeschluss: 15.01. 2021


Permalink