Skip to content. Skip to navigation.

Der Abendakt bietet allen Studierenden der Akademie die Möglichkeit, ihre zeichnerischen Fähigkeiten am Objekt zu schulen und weiter zu entwickeln. Dabei steht der menschliche Körper in seiner Komplexität im Mittelpunkt der Arbeit als Gradmesser des räumlichen Verständnisses, des präzisen Schauens und des sicheren Umsetzens.

Aktsaal   Aktsaal, Foto © Wolfgang Hölbling  

Das Zeichnen findet täglich im historischen Aktsaal der Akademie statt, zumeist stehen mehrere Modelle zur Verfügung.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Zeichnerischen Studien bei Exkursionen Themenbereiche wie Architekturzeichnung, Naturstudien von Pflanzen und Tieren, Zeichnen im öffentlichen Raum und dergleichen behandelt. Tanz und Performanceaktionen, die Bewegung zum Thema haben, finden gleichfalls im Abendakt statt.

Akrsaal1   Aktsaal, Foto © Wolfgang Hölbling