Skip to content. Skip to navigation.
IKW
Datum | 23.09.2016 - 24.09.2016
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, M13a, Kunstraum Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010 Wien

Interdisziplinäres Symposium in Kooperation mit dem Kunstraum Niederösterreich.

 

PUBLIC PROGRAM:

23. September, Kunstraum Niederösterreich (Herrengasse 13, 1010 Wien)

17:00 h Performance Romy Rüegger: „Sounds like metal / I am the wall“
18:00 h Lecture Kristin Ross:
„Writing the Commune“

24. September, Akademie der bildenden Künste Wien (Schillerplatz 3, 1010 Wien, M13a)

18:30 Lecture Alex Demirović: „Ist eine herrschaftsfreie gesellschaftliche Arbeitsteilung möglich?“

Alex Demirović ist Philosoph und Soziologe und derzeit Senior Fellow der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Zuletzt war er Gastprofessor für kritische Gesellschaftstheorie an der Johann Wolfgang von Goethe Universität in Frankfurt am Main.

Im Rahmen des Symposiums möchten wir nach den verschiedenen Teilungen fragen, und zwar vor dem Hintergrund der spezifischen Felder von Wissens- und Kunstproduktion sowie Politik und Erwerbsarbeit, wie sie sich insbesondere auch an Universitäten und Kunsthochschulen in einem permanenten Aushandlungsprozess befinden. Die wissenschaftliche Frage nach der Entwicklung und dem gegenwärtigen Stand der Aufteilung von Arbeit, Tun, Wissen, Wahrnehmung, Räumen und Zeiten meint nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis der sich vollziehenden Teilungen und Aufteilungen. Zudem geht es uns auch um die Tatsache, dass politische, künstlerische, wissenschaftliche, lohnarbeiterische und reproduktionsspezifische Tätigkeiten häufig in Personalunion geleistet werden. Ohne anzunehmen, dass bestehende Aufteilungen und Disziplinierungen einfach zu überwinden wären und eingedenk der möglichen Privilegien von Wissensarbeiter_innen und Künstler_innen, wollen wir nach den Bedingungen und der Möglichkeit fragen, nicht so und nicht dermaßen eingeteilt zu sein.

Weitere Informationen: https://divisions-symposium.org

Workshop Telnehmer_innen: Caroline Baur  // Maria Bella // Caroline Braunmühl // Agnieszka Anna Ficek // Tyna Fritschy // Monica Gaspar // Hannes Glück // Gabu Heindl // Hospiz der Faulheit, Madame Psychosis, Raum*Station // Knowbotiq & Nina Bandi // Michele Masucci // Andrew Murray // Romy Rüegger // Julia Wieger

Arbeitsgruppe: Sofia Bempeza, Michael Klein, Jenny Kneis, Sissi Makovec, Ruth Sonderegger


Permalink