Skip to content. Skip to navigation.
Vortrag | 28.11.2007, 18.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Institutsgebäude, Karl-Schweighofergasse 3, 1070 Wien, 3. Stock | Gr. Hörsaal

Vortrag von Marion von Osten | Künstlerin, Autorin, Kuratorin (Berlin/Wien), im Rahmen der Vorlesung "Das Erziehungsbild", organisiert von Tom Holert und Marion von Osten.

TV-Tanzshows oder Casting-Serien wie »Popstars«, die britische Reality-TV-Serie »Strictly Come Dancing« oder dokumentarische Filme wie »Mad Hot Ballroom« aus den USA und »Rhythm Is It!« aus Deutschland sind Beispiele für Repräsentationenvon Tanz, in denen Prüfung und Training der Motivation der Einzelnen sich mit der Disziplinierung der Körper verbinden. Die aktuellen Dokumentarfilme beruhen zudem auf sozialwissenschaftlichen Milieustudien und sozio- kulturellen Projekten und verwandeln diese in eine populäre Blickführung vor allem auf solche Kinder und Jugendliche, die aus der mehrheitsgesellschaftlichen Norm fallen.