Skip to content. Skip to navigation.
Vortrag | 06.12.2007, 18.00 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Institutsgebäude, Karl-Schweighofergasse 3, 1070 Wien, 3. Stock | Gr. Hörsaal

Gastvortrag von Wiebke Grösch und Frank Metzger | KünstlerInnen
Wiebke Grösch (*1970, DE) und Frank Metzger (*1969, DE) arbeiten seit 1996 zusammen. Sie studierten an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und am Institut für Gegenwartskunst der Akademie der Bildenden Künste Wien. Wiebke Grösch war 2006/2007 künstlerisch- wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Performative Kunst/ Bildhauerei bei Prof. Monica Bonvicini.

 

Der Schwerpunkt der Arbeiten von Wiebke Grösch und Frank Metzger liegt auf der Auseinandersetzung mit soziokulturellen und urbanistischen Frage- stellungen. Sie untersuchen, wie sich bestimmte Ereignisse, Utopien und Machtverhältnisse in den urbanen Raum einschreiben bzw. eingeschrieben haben und hinterfragen dabei die Repräsentationsmechanismen von Architektur und städtischem Raum.