Skip to content. Skip to navigation.
IKL
Datum | 19.06.2018, 18.00 h - 21.00 h
Ort | Burggasse, 1070 Wien

Veranstaltung im Rahmen der Lehrveranstaltung GK9.1.2  Sommersemester 2018 – Simonetta Ferfoglia und Heinrich Pichler

 

Plan Burggasse

 

Künstlerische und kuratorische Arbeiten im Bereich Grafik und Skulptur, Collage, Malerei, Performance, Video, Sound und Text werden entlang dieser Stadtroute präsentiert. Inhaltlich wie formal sehr unterschiedlich, sind den Projekten aber eine gesellschaftlich engagierte Haltung und der forschende Zugang gemeinsam.

18h–19h
Burggasse 34
Elia Stefan | Musikbrücken entledigen
Nora Steinwender, Sophie Tiller | Alles in Ordnung!
hosted by Liebesdienst Mode, Sabine Aberle

Burggasse 34
Lisa Stum | Objektschaften I - V / Object Scapes I - V
hosted by Renate Hattinger Keramik

Burggasse 36
Philipp Harder | devise:nähminute
hosted by Raphaela de Martin Blumen

19.00h–19.30h
Burggasse 63
Beatrice Küninger | Malen verlernen, das wär schön!/Unlearning painting would be nice!
Maximilian Hissek | Wert des Verlorenen
Marie Willmann | Order and Iron
hosted by Handdruck, Martin Novak

19.30h–21.00h und dann open end
Burggasse 44
Priska Rothammer | Unmöglicher Dreizack
Reini Florian Branz | Katastrophe mit fünf Ecken
Pato Wiesauer | Transcending Fantasy
hosted by Lazy Life, Thomas Trabitsch, Magdalena Fischer und Matthias Julian

https://www.facebook.com/events/2083682821954514/
https://www.facebook.com/events/219950935461424/
http://elastisch.net/tour4/title.html

Die teilnehmenden Künstler_innen organisieren ihre Projekte in 5 Räumen, entlang einer Stadtroute im Abschnitt der Burggasse zwischen Kirchen- und Neubaugasse. Als ein Input fungierten im Verlauf des Frühjahres drei Touren zu Orten, an denen historische und zeitgenössische Konzepte für die Veröffentlichung von Kunst verhandelt werden, welche autonome Inhalte, Ästhetiken sowie Ökonomien behaupten. Die auf einem forschenden Zugang basierten künstlerischen Arbeiten und kuratierten Beiträge werden im Rahmen einer kommentierten Tour vorgestellt und kontextualisieren sich an den jeweiligen Orten sowie im dem umliegenden Stadtraum neu.

Mit Dank an:
Andreas Perkmann Berger und Rainer Stadlbauer / Kunstraum super Wien, Peter Noever, Gregor Eichinger, Christine König / Galerie König Wien, Harald Bichler / Rauminhalt, Laurence Sturla und Bruno Mokross / pina,  Ines Doujak, Claudia Kern, Hemma Schmutz / Lentos Museum Linz, Luzenir Caixeta / MAIZ, Nicola Pecoraro / Guimaraes & ermes ermes, Francis Ruyter und Vincenzo Della Corte / Studio Ruyter und vinvin, Thomas Trabitsch, Magdalena Fischer und Matthias Julian / Lazy Life
und an die Hosts dieser Route:
http://www.liebesdienst-mode.at/
https://www.renatehattinger.com/
Blumenhandlung Raphaela de Martin
http://www.handdruck.com/
http://www.lazylife.at/


Permalink