Skip to content. Skip to navigation.
IKL
Datum | 09.06.2016, 19.00 h
Ausstellungsdauer | 10.06.2016 - 25.06.2016
Ort | Bibliothek Kunstraum Niederösterreich, Herrengasse 13, 1014 Wien

Eine Präsentation der künstlerisch-pädagogischen Zusammenarbeit von PROSA / Akademie der bildenden Künste Wien / Kunstraum Niederoesterreich (in Kooperation mit AgidS Akademie geht in die Schule).

 

© Marianne Zahel

 

PROSA - Projekt Schule für Alle! ermöglicht Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung, die von Bildungsmaßnahmen ausgeschlossen sind, Zugang zu Bildung. Täglicher Unterreicht, Sozialarbeit und Nachbarschaftsarbeit bereiten sie auf den Pflichtschulabschluss vor.

Die Kooperation findet in Form einer Fusion des PROSA-Unterrichts für das Pflichtschulmodul „Kreativität und Gestaltung“ und der universitären Lehrveranstaltung „Fachdidaktik Werkstätten und textile Produktionstechniken“ des Instituts für das künstlerische Lehramt (IKL) statt. Es entsteht ein gänzlich neues Lehr-/Lernformat, das einen realen wie ideellen Raum eröffnet, in dem Studierende des IKL und PROSA-Schüler_innen (junge Menschen mit Fluchterfahrung) gemeinsam künstlerische Prozesse gestalten. Es entsteht ein Begegnungs- und Kommunikationsraum, in dem eine heterogene Gruppe von jungen Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Lebensrealitäten miteinander gestaltend und künstlerisch arbeitet.

Erweitert wird der in den Werkstätten des IKL stattfindenden „Lehrveranstaltungsunterricht“ durch Ausstellungsbesuche, Workshops und Künstler_innengespräche im Kunstraum Niederoesterreich. Die Präsentation in der Bibliothek des Kunstraum stellt das Projekt vor und zeigt die entstanden Arbeiten der Schüler_innen und Studierenden.

Eine Veranstaltung im Rahmen der „Langen Nächte der Menschenrechte“


Permalink