Skip to content. Skip to navigation.
IKL
Datum | 22.04.2016
Ort | TAKE – Festival, Alte Post, Dominikanerbastei 11, 1010 Wien

Der Fashion Revolution Day zum Jahrestag des Unglücks von Rana Plaza in Dhaka (Bangladesch 24.4.2013) ruft zu einem Umdenken in der Mode(industrie) auf. Beim TAKE - Festival for Independent Fashion and Arts thematisieren Studierende und Lehrende der Studienrichtung Moden und Styles an der Akademie der bildenden Künste Wien die Fashion Revolution.

 

© Raphaela Romana Mayerhofer

 

Produktion, Ökologie und Ethik der Modeindustrie werden abseits der Glamourwelt  aus einem kritischen Blickwinkel betrachtet. Die Besucher_innen erwartet eine Ausstellung mit Workshops, Videos und eine Podiumsdiskussion zu Mode im Kontext globaler Flucht, Migration und Ökonomie.

Programm

9.30 – 14.30 Uhr
Workshop für Schüler_innen zu den Themen Mode, Produktion, Migration und Flucht in Kooperation mit Fashion Revolution Austria unter dem Titel Who made my clothes?. Schüler_innen erfahren mehr über die Produktionsbedingungen von Kleidern. Ziel ist eine kritische Auseinandersetzung mit der Modeindustrie.
(AUSGEBUCHT)

16.00 – 16.45 Uhr
Imageries for a Fashion Revolution
Lecture Performance und Bildstrecke von Simonetta Ferfoglia und Heinrich Pichler

17.00 – 18.30 Uhr
Talking about a Fashion Revolution
Die Podiumsdiskussion bringt internationale Aktivist_innen und Expert_innen zusammen, die über Arbeitsrechte, Produktionsbedingungen, Massenkonsum und die Rolle von Refugees und Migrantinnen in der Modeindustrie diskutieren und nachhaltige Designstrategien kritisch debattieren.

Teilnehmer_innen:
Corina Ajder, Budapest Expertin der Clean Clothes Campaign für Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie in Moldawien, Rumänien und Ukraine
Madeleine Alizadeh, Wien Bloggerin „Daria Daria“
Md Shamsad Hasnine, Dhaka, Modedesigner, Experte für Nachhaltigkeit und Dozent an der BGMEA University of Fashion and Technology
Lucy Norris, Berlin/London, Ethnologin und Expertin für Sustainable Fashion.
Moderation: Elke Gaugele (Akademie der bildenden Künste Wien) und Monica Titton (Universität für Angewandte Kunst) In Englischer Sprache. Livestream via Youtube Channel des TAKE-Festivals.

19.00 – 21.00 Uhr
Fashion Revolution 2016
Lecture Performance, Installation und Videos in Kooperation mit Fashion Revolution Austria – Who made my clothes?
Gastbeitrag von Petra Dannecker (Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien)

 

Mit Beiträgen von: Berivan Arslan, Lena Baur, Elias Berner, Simone Dörler, Stefan-Manuel Eggenweber, Maria Ettel, Nicola Feiks, Nina Geschl, Anna Hirschbühl, Klemens Hofer, Elsa Klar, Birgit Knoechl, Anja Kohlweiss, Teresa Kurzbauer, Elisabeth Lamche, Michaela Landrichter, Manuela Maderthaner, Viktoria Mayer, Raphaela Romana Mayerhofer, Eva Moschitz, Melanie Möllinger, Laura Molnar, Pia Elisa Nagl, Fabio Otti, Nevena Petrović, Katharina Puffer, Marlene Redtenbacher, Georg Reiter, Rita Sabri, Sieglinde Stockner, Veronica Schramek, Anneliese Schrenk, Viktorija Stieger, Paul Türk, Petra Valtrova, Marlene Wanzenböck.

Konzept: Simonetta Ferfoglia, Elke Gaugele, Heinrich Pichler, Monica Titton (Akademie der bildenden Künste Wien)


Permalink