Skip to content. Skip to navigation.
INTK
Datum | 11.09.2019 - 14.09.2019
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Augasse 2–6, 1090 Wien, Aula, A1.4.10

Die Jahrestagung wird vom Arbeitskreis Archäometrie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und dem Institut für Naturwissenschaften und Technologie in der Kunst organisiert.

Mittwoch, 11. September 2019

9.00 h
Registrierung, Tagungsbüro

9.20 h         
Begrüßung

Session Allgemeines / Methoden

9.40 h         
Petr Bezdička, Eva Kočí, Silvie Švarcová, Janka Hradilová, David Hradil
The role of laboratory X-ray diffraction techniques in the provenance analysis of historical paintings

10.00 h      
Christoph Berthold, Silvia Amicone, Tobias Kiemle, Klaus G. Nickel
Merging optical microscopy with X-ray microdiffraction: Surplus for thin section petrography of ancient materials 

10.20 h
Kaffeepause

10.50 h
Valentina Pintus, Manfred Schreiner
Application of multi-functional Pyrolysis-Gas Chromatography / Mass Spectrometry (Py-GC/MS) for challenges in modern and contemporary art

11.10 h
Johannes Tintner, Ena Smidt
Infrarotspektroskopie in der Archäometrie

11.30 h
Wilfried Vetter, Valentina Pintus, Manfred Schreiner
Nicht-invasive Reflexions-FTIR Analyse von 50+ mittelalterlichen Handschriften - Informationen zu Herstellungstechniken, Kontaminationen und konservatorischen Behandlungen

Session Stein

11.50 h
Ruth Tenschert, Paul Bellendorf, Rainer Drewello
Portale als Orte der Transformation – Neue Erkenntnisse zu Farbfassungen mittelalterlicher Portale

12.10 h       
Posterankündigung Allgemeines/Methoden und Stein

12.30 h
Mittagspause und Posterschau

Session Pigmente / Malerei

14.00 h
R. Krickl, K. Grömer, E. Steigberger, G. Giester, E. Libowitzky
Untersuchung römerzeitlicher Polychrombemalung in regionalen Museen Nieder- und Oberösterreichs – Fallbeispiele der Möglichkeiten und Grenzen moderner Analysemethoden

14.20 h
Ina Reiche, Cristina Lopes Aibéo, Katharina Müller, Emile de Wilde, Ellen Egel, Ljiljana Puskar, Ulrich Schade, Wilfried Vetter, Manfred Schreiner, Matthias Alfeld, Miranda Bloem, Julia Bispinck-Rossbacher, Eef Overgaauw
Kunsttechnologische und konservierungswissenschaftliche Untersuchungen an der niederländischen illuminierten Handschrift Maria von Geldern von 1415

14.40 h
M. Mäder, O. Hahn, I. Rabin, S. Bodechtel, W. Kreische, M. Giebe
Das Geheimnis der „Madonna mit der Waschschüssel“

15.00 h
Stephanie Dietz
Blau, blau, blau sind alle meine Kleider – ramanspektroskopische Farbstoffanalysen an Kleidungsstücken aus der Zeit von 1880 bis 1931

15.20 h
Kaffeepause

16.00 h        
Yasmine Schulenburg, J. S. Gutmann, J. Schram
Ein kunterbuntes Sammelsurium: Die infrarotspektroskopische Analyse der historischen Farbstoffsammlung der Hochschule Niederrhein

16.20 h
Posterankündigung Pigmente/Malerei

16.40 h   
Posterschau

18.30 h
Empfang durch die Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien | Mag. Eva Blimlinger

Donnerstag, 12. September 2019

Session Pigmente / Malerei

9.00 h    
Simon Steger, Simone Bretz, Heike Stege, Oliver Hahn
Non-invasive Identifizierung von Pigmenten in modernen Hinterglasbildern (1905-1955) – Highlights aus der Hinterglasforschung

9.20 h
Patrick Dietemann, Christoph Steuer, Dorita Žvinytė, Ursula Baumer
Feste, Weiche und sich verflüssigende Ölfarben von zwei zeitgenössischen Gemälden

Session Denkmalpflege / Restaurierung

9.40 h
Sebastian Bette, Gerhard Eggert, Robert E. Dinnebier
Die Vielfalt calciumhaltiger Ausblühungsphasen - eine kristallchemische Erklärung

10.00 h       
Steffen Laue, Ioannis Savvidis, Jan Raue, Silke Straub-Beutin, János Krähling, Martin Pilsitz
Material- und Schadensanalysen als Grundlage für die Rettung der evangelischen Kirche von Murga im Süden Ungarns

10.20 h        
Kaffeepause

Session Glas

10.50 h
Andreas Kronz, Klaus Simon, Hans-Georg Stephan
Wood Ash-, Wood Ash Lime-, Mixed Alkali or Potash -Glass? On the Problematics of Provenance, Definition and Differentiation of Potassium Glass. Examples from the Wittenberger „Alchemistengrube“

11.10 h
Mohammadamin Emami
Synchrotron light in search of studying the silica phase of early LBA glass cylinder from Iran; An archaeometrical approach to glass manufacturing process

11.30 h        
Ina Reiche, Anna K. Hodgkinson, Stefan Röhrs, Frans Munnik, Michael Mäder, Laurent Pichon, Quentin Lemasson
Vergleichende nicht-invasive PIXE/PIGE/RBS-Analysen des blauen Glases aus Glasmacherwerkstätten von Tell el-Amarna, 18. Dynastie, Ägypten

Session Keramik

11.50  h      
Bine Kramberger, Christoph Berthold, Cynthianne Spiteri
Ceramic miniature bottles at the beginning of the copper age in the Southeastern Alpine region: Prestigious containers revealing unexpected content

12.10 h        
Posterankündigung Denkmalpflege/Restaurierung und Glas

12.30 h
Mittagspause und Posterschau

Session Keramik

14.00 h       
Alisa Memmesheimer, Silvia Amicone, Christoph Berthold, Klaus G. Nickel
Firing behaviour of ancient and modern silicate ceramics

14.20 h        
Edoardo Tartaglia, Katharina Uhlir, Liz Brown, Julie Emerson, Johanna Diehl, Martina Griesser, Paulus Rainer
A Meissen altar set: Distinguishing between originals and forgeries using handheld and µ-XRF

14.40 h        
K. Bente, R. Sobott, C. Berthold
Multi-methodical approach to technological signatures of Neolithic pottery from Eythra (Saxony, Germany)

15.00 h
Posterankündigung Keramik, Biomaterialien und Metall

15.20 h      
Kaffeepause und Posterschau

16.20        
gemeinsames Meeting aller Fachverbände

17.00        
Meetings der Fachverbände
Gesellschaftsabend

Freitag, 13. September 2019

Session Biomaterialien

9.00 h
H. Hoelzig, S. Blanke, T. Muenster, G. Kloess, R. Garmasukis
Non-invasive discrimination of historical objects made from ivory, bone and antler using XRD

9.20 h
Sebastian Thelen, Jürgen Schram, Marc Holly
Bestimmung der Gerbungsarten von historischem Leder mittels Infrarot-Spektroskopie und Röntgenfluoreszenzanalyse

Session Metall

9.40 h
Daniel Berger, Gerhard Brügmann, Ernst Pernicka
Zum Stand der Zinnforschung: Neue Erkenntnisse zu Zinnherkunft und -handel anhand von Isotopen- und Spurenelementanalysen spätbronzezeitlicher Zinnbarren

10.00 h
Oliver Mecking
Bestimmung der Platingruppenelemente in archäologischen Bronzen – neue Wege zur Herkunftsbestimmung von Bronzen

10.20 h
Kaffeepause

10.50 h
Jiří Kmošek, Martin Odler, Marek Fikrle, Yulia Kochergina, Martin Racek
Archaeometallurgical investigation of copper metallurgy remains from the Fourth Dynasty settlement at Giza

11.10 h      
Katrin J. Westner, Guntram Gassmann, Sabine Klein
Primary metal extraction or secondary metal production from re-smelting? A case study on samples from two excavated sites in Kosovo

11.30 h
Oliver Mecking
Über die Farbigkeit archäologischer Kupferlegierungen

11.50 h
Eveline Salzmann, Fleur Kemmers, Sabine Klein
Die Münz-Zirkulation in Aeolien und Peloponnes zur Klassischen und Hellenistischen Zeit

12.10 h   
Tim Greifelt, Sabine Klein, David Wigg-Wolf
Metallanalysen römisch-kaiserzeitlicher Denare

12.30 h       
Mittagspause und Posterschau

14.00 h
Mahir Hrnjić, Stefan Röhrs, Andrea Denker, Bernhard Weisser, Christian Stoess, Marta Matosz, Julio M. del Hoyo-Meléndez
A study of Medieval Polish denars of the Piast dynasty - alloy composition and determination of surface deposits by a multi analytical methodology

14.20 h
Thorsten Allscher
Westliche Prachteinbände in Gold- und Silberschmiedetechnik - Das Einbandportal der Bayerischen Staatsbibliothek

14.40 h      
Andrea Fischer, Sebastian Bette, Jörg Stelzner, Robert E. Dinnebier, Gerhard Eggert
Glas-induzierte Messingkorrosion: Zinkausblühungen auf Kulturgut

15.00 h        
M. Anghelone, E. Lenhart, T. Bayerova
FTIR imaging for the characterization of glass-induced metal corrosion and assessment of a conservation treatment

15:20 h        
Kaffeepause und Posterschau

16.15 h       
NN
Die Römerstadt Carnuntum

Samstag, 14. September 2019

9.00 h          
Exkursion zur Römerstadt Carnuntum
Abfahrt am Tagungsort
Rückfahrt über Flughafen Wien-Schwechat, Ankunft am Tagungsort ca. 16:00 Uhr
Beitrag EUR 40,00 zahlbar vor Ort. Um Anmeldung bei Registrierung zur Tagung wird gebeten.

Anmeldung zur Tagung

Internetseite der GDCh
https://veranstaltungen.gdch.de/tms/frontend/index.cfm?l=9183&modus=
Registrierung nach Bezahlung der automatisch generierten Rechnung.

Tagungsgebühren

Mitglieder der GDCh, DMG, GNAA, GÖCh:  
EUR 70,00 (mit Nachweis = Mitgliedsnummer)

Studierende Mitglieder:                                   
EUR 50,00 (mit Nachweis)

Sonstige:                                                            
EUR 90,00

Sonstige Studierende                                      
EUR 70,00 (mit Nachweis)

alle Gebühren incl. 20 % MWSt

keine Barzahlung vor Ort; keine Tageskarten

In der Tagungsgebühr sind enthalten: Teilnahme an den wissenschaftlichen Vorträgen, Posterpräsentationen, Kaffeepausen, Empfang der Rektorin der Akademie der bildenden Künste, Eröffnung der Ausstellung Materialität – womit gemalt wird und warum am 12.9.2019 im Unteren Belvedere, https://www.belvedere.at/johanna-kandl


Permalink