Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[ Ausstellungsraum
1. Tag der Ausstellung | 15.06.2021, 14.00 h - 20.00 h
Laufzeit | 16.06.2021 - 26.06.2021
Ort | Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, Ecke Getreidemarkt, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Di–Fr, 11–18 Uhr, Sa 11–15 Uhr
Online-Plattform von 15.06.–26.06.2021 auf forum.akbild.ac.at/Abschlussarbeiten

 

Mette Riise, The Less Unsustainable Talkshow, 2021 © Mette Riise, Foto: Daniel Jamernik

 

Die diesjährige Ausstellung der Abschlussarbeiten der Akademie der bildenden Künste Wien zieht sich als Parcours durch die Stadt und präsentiert an vier Standorten der Kunstuniversität rund 90 Abschlussarbeiten unterschiedlichster Studienrichtungen und Fachbereiche des Instituts für bildende Kunst, des Instituts für Kunst und Architektur sowie des Instituts für das künstlerische Lehramt. Geboten wird ein einmaliger Einblick in die Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen und Produktionen an der Akademie, der durch zusätzliche Informationen auf der Online-Plattform forum.akbild.ac.at/Abschlussarbeiten ergänzt wird.

Im Ausstellungsraum präsentieren folgende Diplomand_innen:
Elena Cooke, Mirabella Dziruni, Laia Fabre, Sarah Fripon, Katharina M. Grabner, Reihaneh Hosseini, Chris Kroiss, Charlotte Lassalle, Clemens Matschnig, Erisa Kazemi, Manuela Picallo Gill, Mette Riise, Hanna Schibel, Melisande Seebald

Hoisseni Reihaneh Hosseini, Five men, 2021 © Reihaneh Hosseini, Foto: kunst-dokumentation.com

Weitere Standorte:

Atelierhaus
Lehargasse 8, 1060 Wien
15.06.–26.06., Di–So, 14–18 Uhr

Hauptgebäude
Augasse 2–6, 1090 Wien
15.06.–26.06., Di–So, 14–18 Uhr

Bildhauereiateliers
Kurzbauergasse 9, 1020 Wien
15.06.–26.06., Di–So, 14–18 Uhr


Permalink