Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[ Ausstellungsraum
Datum | 11.11.2016, 16.00 h
Ort | Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof, Taborstraße 95, Ladestraße 1, A-1200 Wien

Vermittlungsprogramm zur Ausstellung im Rahmen des WWTF-Forschungsprojektes STOP AND GO. Nodes of Transformation and Transition.

 

Grenzübergang Hegyeshalom-Nickelsdorf, Herbst 2015 (Detail). © Isonometrie: Michael Hieslmair und Michael Zinganel

 

Sa, 01.10.2016, ab 19.00 h, Tracing Spaces-Forschungsfahrzeug am Schillerplatz
Lange Nacht der Museen 2016
Mobiles Rockmuseum
Trucker-Songs aus der Pop-Geschichte. Playlist Bär.

Fr, 07.10.2016, 17.00 h, Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof
Road*Registers on site. Testfeld Mobilitäts-Alltag
Ausstellungseröffnung, Film- und Grillabend, Live-Musik: Matthäus Bär
Taborstraße 95, Ladestraße 1, A-1200 Wien
Eingang: Quehenberger Logistics
Verkehrsanbindung: 2 und 5 [Am Tabor]
Ein zentraler kuratorischer Aspekt des Projektes ist das Ausloten von Bedeutungsverschiebungen in unterschiedlichen Kontexten: im Gegensatz zu den auratischen x hibit-Räumen der Akademie werden Arbeiten aus den Werkkomplexen der Teilnehmer_innen im Stop and Go-Projektraum in einem aktiven Rail-to-Road-Güter-Terminal – einem Ort mit pragmatischem Themenbezug, großartiger Atmosphäre, jeder Menge Mobilitäts-Expertise und einer umfangreichen Bibliothek und Videothek – inszeniert.

Sa, 08.10.2016, 11.00–18.00 h
Busexkursion Nickelsdorf zu Mobilität und Migration
Abfahrt: Vienna International Busterminal Erdberg
Unkostenbeitrag: Eur 20,–
Nur gegen Anmeldung per E-Mail: m.hieslmair@akbild.ac.at
Eine Führung zur signifikanten Transformation der Logistik-Hubs und Knoten transnationaler Mobilität entlang der A4: vom Hafen Freudenau über Flughafen Wien Schwechat, Outletcenter Parndorf zur Migrationsgeschichte in der Grenzregion Hegyeshalom-Nickelsdorf. Mit Hans Paul Limbeck, Kulturverein, und Gerhard Zapfl, Bürgermeister.
Unterwegs: Kommt ein einsamer Wanderer spät abends zu einer entlegenen Herberge, eine Performance über Liebe und Tod an der Raststätte von Helmut und Johanna Kandl (Darstellerin: Petra Staduan). Musikalische Begleitung: Matthäus Bär.

Fr, 14.10.2016, 16.00 h, Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof
Kuratorenführung durch das Areal

19.00 h, Filmpräsentation
Boris Despodov, Corridor #8, Bulgarien 2008, 74 min.
Mehr Information zum Film unter: http://www.corridor8.info

Fr, 21.10.2016, 16.00 h, xhibit
Kuratorenführung

Fr, 28.10.2016, 16.00 h, Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof
Kuratorenführung durch das Areal
19.00 h, Filmpräsentation
Želimir Žilnik, Logbook Serbistan, Serbien 2015, 94 min.
Mehr Information zum Film unter: http://www.letsceefilmfestival.com
Fr, 04.11.2016, 16.00 h, xhibit
Kuratorenführung

Fr, 11.11.2016, 16.00 h, Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof
Kuratorenführung durch das Areal
19.00 h, Filmpräsentation
Allan Sekula & Noël Burch, The Forgotten Space, Niederlande/Österreich 2010, 112 min.
Mehr Information zum Film: http://www.theforgottenspace.net/

Mehr Information, insbesondere zu Veranstaltungen im Stop and Go-Projektraum im Nordwestbahnhof unter: www.stopandgo-transition.net/roadregisters


Stand: 26.08.2016


Permalink