Skip to content. Skip to navigation.
]a[ xᴱ
Filmscreening | 13.04.2019, 16.00 h
Ort | Blickle Kino im Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Das Filmscreening ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung DUNKLE ENERGIE. Feministisch organisieren, kollektiv arbeiten, die vom 29.03. bis 25.05. 2019 im xE – Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien gezeigt wird.

 

The Watermelon Woman
Cheryl Dunye, US 1996, 90 Min., digital restaurierte Fassung, engl. OF
Regie, Drehbuch, Schnitt: Cheryl Dunye, Kamera: Michelle Crenshaw, Musik: Paul Shapiro
Mit: Cheryl Dunye, Guinevere Turner, Valerie Walker, Lisa Marie Bronson u.a.

Mit einer Einführung von Ego Ahaiwe Sowinski.

Der Film The Watermelon Woman untersucht durch die fiktionale Inszenierung von dokumentarischem Material das Zusammenwirken von Rassisierung, Klasse und Sexualität. Die junge, Schwarze lesbische Filmemacherin Cheryl entdeckt bei ihrem Job in einer Videothek eine Schwarze Schauspielerin aus den 1930er-Jahren, die nur als Watermelon Woman im Abspann auftaucht. Cheryl begibt sich daraufhin auf die Suche und hält alles mit einer Kamera fest: ihre Recherche in einem lesbischen Archiv und Szenen aus ihrem eigenen Leben. Während sich zwischen einer weißen Kundin der Videothek und ihr eine Liebesaffäre entwickelt, nähert sich Cheryl immer mehr der Figur der Watermelon Woman an. Sie findet Schwarz-Weiß-Fotografien, welche die Regisseurin Cheryl Dunye in Zusammenarbeit mit der Fotografin Zoe Leonard entwickelt hat. Die Fotografien zeigen die „wahre“ Person hinter der Watermelon Woman, Fae Richards. Wenn die Präsenz Schwarzer lesbischer Frauen in der frühen (Film-)Geschichte weder dokumentiert noch archiviert ist, „musst du manchmal“, wie Dunye meint, „die eigene Geschichte selber schaffen.“

Freier Eintritt für Studierende der Akademie.

In Kooperation mit dem Blickle Kino/Belvedere 21 und Foto Wien.
Mit der freundlichen Unterstützung der U.S. Embassy.

Weitere Informationen


Permalink