Skip to content. Skip to navigation.
Einreichungen bis | 01.03.2008

Ausschreibung

Die Kunsthalle Exnergasse lädt Sie nun ein, für das Programm 2008 Ausstellungsprojekte vorzuschlagen. In einem zweistufigen Auswahlverfahren entscheidet ein Beirat über das Programm, wobei speziell prozessorientierte Gruppenprojekte bevorzugt behandelt werden.

Auswahlverfahren

Stufe 1

Wir ersuchen Sie in Stufe 1 um:
1) Konzept/Projektvorschlag (max. 500 Wörter)
2) Name und Kontaktadresse der Projekteinreicher/in oder Kurator/in
3) Namen der Personen, die an dem Projekt teilnehmen werden
4) kurzer Lebenslauf/Biografie der Projekteinreicher/in oder Kurator/in

Bitte senden Sie in Stufe 1 kein ergänzendes Material (Kataloge/Videos/etc.).

Einreichungen bis spätestens 1. März 2008
Betreff: Einreichung Programm 2009

vorzugsweise per Email an: exhibition.proposal@wuk.at
oder per Post an:
Kunsthalle Exnergasse, A-1090 Wien, Währinger Strasse 59 (Poststempel 1.3. 2008)

Alle Einreicher/innen werden vom Ergebnis der ersten Auswahlstufe per Email informiert. Aufgrund der Vielzahl an Einreichungen können wir in Stufe 1 keine telefonischen Auskünfte erteilen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Stufe 2

Aus den Einreichungen in Stufe 1 trifft der Beirat (Isa Rosenberger, Heinrich Dunst, Tommy Schneider, Tanja Widmann) mit der Leitung der Kunsthalle Exnergasse eine Vorauswahl von ca. 30 Projekten, zu denen in Folge gebeten wird, ergänzendes Material (Konzeptkonkretisierung, Biografien der Projektteilnehmer/innen, Kataloge/Video/Audio/etc.) nachzureichen.

Aus dieser Vorauswahl werden dann 5 - 7 Projekte für das Programm 2009 der Kunsthalle Exnergasse eingeladen.

Alle Projekteinreichungen in Stufe 2 werden vom Ergebnis des Auswahlprozesses informiert.

Raum und Ressourcen der Kunsthalle Exnergasse

400 m2 Raum (Plan siehe www.kunsthalle.wuk.at), mobiles Wandsystem für Ausstellungsbau

Budget und Ressourcen:

  • frei verfügbares Produktionsbudget (Material, Reisekosten, etc.): € 1.500
  • ein Techniker im Ausmaß von 40 Stunden für Auf- und Abbau
  • technisches Equipment 
  • Produktion und Versand/Verteilung von 4000 Einladungskarten
  • Pressearbeit, Newsletter, Website
  • Fotodokumentation der Ausstellung
  • Durchführung der Vernissage und öffentlicher Veranstaltungen im Rahmen des Projektes
  • Unterstützung zusätzlicher Projektfinanzierungsaktivitäten der Projekteinreicher/in so weit als möglich

Sollten Sie an dieser Ausschreibung interessiert sein, möchten wir Sie ermutigen einzureichen und bitten Sie auch, andere interessierte Personen, Gruppen und Institutionen darüber zu informieren.