Skip to content. Skip to navigation.
Einreichtermin | 27.11.2009

Land: Kanada

Stipendienvergebende Stelle: Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

Form: einseitig

Stipendiendauer: Ein bis drei Studienjahre ab 1. Juli 2010 (Bewerbungen für längere Zeiträume sind erwünscht)

Hinweise zur Bewerbung / Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Doktorat im Bereich entweder der Geschichte mit Schwerpunkt Neuerer Österreichischer, Mittel- und Osteuropäischer Geschichte; Kunstgeschichte; Theater-, Literatur- oder Musikwissenschaften; Politikwissenschaften; oder Soziologie.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache; mehrjährige Tätigkeit an einer Universität/wissenschaftlichen Einrichtung wünschenswert;
  • nachgewiesene interdisziplinäre Erfahrungen/Interesse;
  • mindestens zwei Semester Lehrerfahrung an einer Universität;
  • nachgewiesene Forschungsarbeiten oder Publikationen in der jeweiligen Disziplin, nach Möglichkeit mit Schwerpunkt im Bereich Österreich-Studien.

Altersgrenze: keine.

Das Programm ist aber nur für den wissenschaftlichen Nachwuchs bestimmt! Der/die StipendiatIn wird vor allem folgende Aufgaben zu erfüllen haben:

  • Lehrtätigkeit in seinem/ihrem Fachbereich im Ausmaß von ca. 6-9 Wochenstunden;
  • Anbahnung und Mitplanung von Forschungsprojekten; Mitarbeit im Wirth Institute for Austrian and Central European Studies, insbesondere in der Wahrnehmung der Koordinations- und Kooperationsbeziehungen zu österreichischen Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen (einschließlich der Partnerschaftsbeziehungen zur Österreichischen Rektorenkonferenz, zum Zentrum für Kanadastudien an der Universität Innsbruck und zu österreichischen Universitäten und Hochschulen)

Auswahlvorgang: Anhand der Bewerbungsunterlagen durch das Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck und den Direktor
des Wirth Institute for Austrian and Central European Studies an der University of Alberta/Edmonton + Interviews
(in Wien: 10./11. Dez. 09, ev. auch in Graz: 14./15. Dez. 09)

Stipendienleistung:
a) Aufrechter Dienstvertrag mit einer Universität: Bei Freistellung oder Karenzierung unter Entfall der Bezüge; Anstellung über die Österreich-Kooperation (ÖK) in Höhe des bisherigen Bezugs plus Auslandszulage;
b) Sonstige Dienstverträge: l1 + Auslandszulage

Einreichstelle: Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck, z.H. Frau Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Einreichtermin: 27. November 2009
Antrittstermin: 1. Juli 2010 (Semesteranfang 1. September 2010)

Weitere Information:
Wirth Institute for Austrian and Central European Studies:
http://www.arts.ualberta.ca/wi
University of Alberta: http://www.ualberta.ca/