Skip to content. Skip to navigation.
Einreichungen bis | 31.03.2010

Mit der Ausschreibung des „Innovationspreises der freien Kulturszene Wiens“ lädt die Interessengemeinschaft Kultur Wien (IGKW) Kunst- und Kulturschaffende in Wien zum fünften Mal dazu ein ihre Projekte einzureichen. Ziel des Preises ist die Unterstützung und Sichtbarmachung von Netzwerken und Initiativen in Wien.

Durch die erstmals vom 12. bis zum 17. Oktober 2010 stattfindende Innowoche, und einem Projektkatalog, in dem alle eingereichten Projekte präsentiert werden, ist der Preis mehr als die Vergabe von Preisgeldern:

➢    Er verstärkt die Sichtbarkeit der freien Kulturszene.
➢    Er bietet Vernetzung.
➢    Er erprobt neue Vergabemodalitäten.
➢    Er ist einzigartig in Wien.
➢    Er zeigt die Internationalität der Kunst- und Kulturschaffenden Wiens.
➢    Er schafft Öffentlichkeit.

Kategorien:


1. Projekte in der Stadt Wien

Honoriert werden in dieser Kategorie unabhängige Projekte, die in der Stadt Wien realisiert wurden.
Die Projekte können sowohl von Einzelpersonen wie auch von Gruppen, Initiativen und Kooperationen eingereicht werden, deren organisatorischer und rechtlicher Sitz in Wien ist und deren eingereichte/s Projekt/e in Wien stattfindet/n bzw. wienspezifisch konzipiert sind.

Preishöhe: 3.500,- Euro

2. Internationaler Austausch

Einreichungen in dieser Kategorie sind Austausch-, Vernetzungs- und Kooperationsprojekte der freien Kulturszene der Stadt Wien mit internationalen ProjektpartnerInnen. Die Projekte sollten sowohl in Wien wie auch im internationalen Raum stattfinden.

Der der/die Projekteinreichende/n müssen in dieser Kategorie ihren/seinen organisatorischen und rechtlichen Sitz in Wien haben sowie mindestens eine/n internationalen ProjektpartnerIn vorweisen, der/die nachhaltig in das Projekt einbezogen ist.

Preishöhe: 3.500,- Euro

Preis der Jury

Die Mitglieder der Jury werden von der IG Kultur Wien eingeladen den partizipativen Vergabeprozess inhaltliche zu begleiten. Sie haben neben den anderen zwei Kategorien, die partizipativ vergeben werden, die Möglichkeit ein Projekt aus den beiden Kategorien zu prämieren. Für diesen Preis kann nicht eingereicht werden.

Preishöhe: 2.000,- Euro

Einreichfrist: 1. Februar bis 31. März 2010

Kontakt: IG Kultur Wien, Gumpendorfer Straße 63B, 1060 Wien
Tel.: +43-1-236 23 14
innovationspreis@igkulturwien.net

www.innovationspreis.org

Der Innovationspreis der freien Kulturszene Wiens ist eine Initiative der  IG Kultur Wien und wird mit Mitteln der Stadt Wien .