Skip to content. Skip to navigation.
Bewerbungsfrist | 14.05.2010

Vergabe:
alle zwei Jahre

Dotierung:
Elisabeth-Gössmann-Preis: € 1.500,- für eine Dissertation;
Elisabeth-Gössmann-Förderpreis: € 500,- für eine Diplomarbeit

Voraussetzung:
Die Arbeit muss an einer der theologischen Fakultäten oder  an einer der philosophisch-theologischen Hochschulen in Österreich angenommen worden sein.

Frist:
Die Arbeiten sind von den Verfasserinnen und Verfassern bis  zum 14.5.2010 am Dekanat  der Kath.-Theol. Fakultät Graz einzureichen. Der Abschluss soll nicht länger als  drei Jahre zurückliegen.
Auf den Preis besteht kein Rechtsanspruch.

Kriterien:
Die Arbeiten können aus allen theologischen Fachdisziplinen  kommen. Sie sollen sich kritisch mit frauen- und geschlechter- diskriminierenden Elementen und Tendenzen in den christlichen oder anderen religiösen oder weltanschaulichen Traditionen aus- einandersetzen und zugleich kreative Neuentwürfe entwickeln. Erwartet werden Arbeiten mit einem explizit feministischen Ansatz. Die Arbeiten können von Frauen oder Männern verfasst sein.

Dekanat der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-   
Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz
T +43 (0)316/380-3150,
http://www-theol.uni-graz.at
theologisches.dekanat@uni-graz.at