Skip to content. Skip to navigation.
Einreichungen bis | 04.10.2010

i2b steht allen Branchen der Wirtschaft offen. Insbesondere richten wir uns mit den Informationen, den kostenlosen Fachfeedbacks und dem Wettbewerb an alle GründerInnen, potentielle BetriebsübernehmerInnen sowie StudentInnen und AbsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen.
  
Alle Businesspläne, die bis 4. Oktober 2010 für ein Feedback eingereicht wurden, können zudem am i2b Businessplan-Wettbewerb 2010 teilnehmen! Dafür müssen Sie Ihren Businessplan nach Erhalt des Feedbacks nur noch in Ihrem Profil für die Wettbewerbsteilnahme freigeben.

Was wird bewertet? Wer bewertet?

Das Konzept von i2b sieht zwei verschiedene Bewertungsebenen für eingereichte Businesspläne vor:

  1. Schriftliche Fachfeedbacks durch zwei voneinander unabhängige ExpertInnen aus dem Gründer-, Förder- und Finanzierungsbereich: 
 


    Die Bewertungen erfolgen nach Kriterien wie Vollständigkeit, Verständlichkeit und Schlüssigkeit der im Businessplan getroffenen Aussagen. Um eine möglichst hohe Objektivität zu erreichen, orientieren sich unsere ExpertInnen bei der Bewertung an den 125 Leitfragen aus dem Handbuch. Darüber hinaus werden die Geschäftsideen meist auch betreffend Erfolgsaussichten und Finanzierbarkeit hinterfragt (Kommentarfelder).
 


    Wir möchten festhalten, dass die Fachfeedbacks trotz Leitfragen und Kriterien persönliche Einschätzungen unserer ExpertInnen sind. Unserer Auffassung nach entspricht diese subjektive Note in der Bewertung der Realität beim Gründen - es gilt sehr oft konträre Meinungen zu berücksichtigen. Sollte ein Feedback nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, so betrachten Sie dieses bitte als eine mögliche Sichtweise und potentiellen Schärfstein für Ihre Geschäftsidee.
 


    Bei einer wiederholten Einreichung
    wird der Businessplan zwei anderen ExpertInnen gegeben, sodass die EinreicherInnen eine breitere Einschätzung zu ihrem Geschäftskonzept erhalten. Dadurch kann es zu besseren, aber auch zu schlechteren Bewertungen kommen!

  2.  i2b Finale mit Präsentation der fünf besten Einreichungen je Kategorie:

    
 
Für die Reihung der besten Businesspläne werden die Bewertungen der Fachfeedbacks herangezogen und durch eine Fachjury bestätigt. Am Jury-Tag selbst präsentieren sich die EinreicherInnen einer fachkundigen Jury, die die Überzeugungskraft der Präsentation, sowie die Erfolgsaussichten und die Attraktivität des Konzepts für Partner und Investoren zu bewerten hat. 
 
Am Ende des Jury-Tages werden die drei Bestplatzierten bekannt gegeben. Die Platzierungen und die Gewinner jeder Kategorie werden erst bei der Prämierungsveranstaltung eine Woche später in Wien enthüllt. 
 


Die Entscheidung der Jury ist endgültig - der Rechtsweg ausgeschlossen!

Weitere Informationen unter: www.i2b.at