Skip to content. Skip to navigation.
Einreichfrist für Papers verlängert | 04.03.2013

Call for Papers für Dissertant_innen der Akademie

Das International Spring Symposium der Akademie der bildenden Künste Wien wird erstmalig im Sommersemester 2013 stattfinden und hat sich zum Ziel gesetzt, Dissertant_innen an der Akademie Räume für inhaltlichen Austausch mit Kolleg_innen an thematisch nahe stehenden Universitäten zu eröffnen. Promovierende verschiedener Kunst-Universitäten sollen die Möglichkeit bekommen, einander ihre Promotionsprojekte vorzustellen und Fragen, die im Prozess des Dissertations-Schreibens auftauchen, über die Grenzen der je eigenen Dissertant_innen-Seminare und Universitäten hinweg zu diskutieren. Das International Spring Symposium wird den Charakter eines Workshops haben, bei dem es mehr um den inhaltlichen Austausch und das gemeinsame Bearbeiten von inhaltlichen, text-organisatorischen, methodischen etc. Fragen geht als darum Endergebnisse zu präsentieren oder gar zu verteidigen.

Das International Spring Symposium 2013 - Akademie meets khm basiert auf einer gemeinsamen Initiative von Doktoratsbetreuer_innen der Akademie der bildenden Künste Wien und der Kunsthochschule für Medien Köln und wird am 25. und 26. April 2013 an der Akademie der bildenden Künste Wien stattfinden. Alle Dissertant_innen der Akademie sind im Rahmen eines Call for Papers herzlich eingeladen, sich durch Einsendung eines Short Papers  für dieses Symposion zu bewerben (siehe untenstehende Teilnahmebedingungen).

Weiters wird der Kulturwissenschaftler Richard Dyer (University of St. Andrews, School of Philosophical, Anthropological and Film Studies) im Rahmen des International Spring Symposium 2013 einen öffentlichen Vortrag halten, in dem er Ergebnisse aus aktuellen Arbeiten präsentieren, und insbesondere auch einen Einblick in die jeweiligen methodischen Arbeitsweisen geben wird. Der Vortrag wird am Abend des 25. April 2013 stattfinden.

Geplantes Format des International Spring Symposium 2013:
Auf der Basis der eingereichten Papers von Promovierenden der Akademie und der khm wird das Vorbereitungsteam kleine Arbeitsgruppen mit je 5-6 Promovierenden vorschlagen. Diese Arbeitsgruppen werden von Dozent_innen der khm und der Akademie begleitet. Die Teilnehmer_innen einer Arbeitsgruppe werden ihre Papers, die vorab schon von den den Teilnehmer_innen der Arbeitsgruppe gelesen worden sind, kurz vorstellen. Im Zentrum soll jedoch die gemeinsame Diskussion und der Austausch über offene Fragen stehen.

CALL FOR PAPERS: International Spring Symposium 2013 - Akademie meets khm

Teilnahmebedingungen:

  • Zur Teilnahme am International Spring Symposium 2013 können sich alle Dissertant_innen, die im Dr.phil-Programm an der Akademie inskribiert sind, bewerben. Es gibt keinerlei thematische Einschränkung hinsichtlich des gewählten Dissertationsthemas.
  • Dissertant_innen anderer Doktoratsprogramme an der Akademie sind ebenfalls zur Teilnahme eingeladen, wenn sie sich von der Möglichkeit zum inhaltlichen Austausch mit Dissertant_innen der khm angesprochen fühlen. Für einen Überblick dazu siehe: www.khm.de/studium/promotionsstudium/dissertationen/
  • Insgesamt stehen für Dissertant_innen der Akademie bis zu zwölf Plätze zur Verfügung, ebenso viele Plätze werden von der khm vergeben.
  • Die Bewerbung erfolgt mittels Einreichung eines kurzen Papers (ca. 3-5 Seiten) zum eigenen Dissertationsprojekt sowie einer Kurzbiografie (5-10 Zeilen).
  • Strukturempfehlung für das Paper:

Einleitung: Diese sollte auch als Leseanleitung dienen und zu folgenden Aspekten Auskunft geben: In welchem Verhältnis steht das Paper zur Dissertation? Gibt das Paper einen Überblick über die Dissertation? Oder fokussiert es  auf einen spezifischen Aspekt/ein Kapitel der Dissertation? Und, wo stehe ich mit meinem Dissertationsprojekt - eher am Anfang, in der Mitte, oder schon am Ende? Bzw. welche Schritte haben ich schon abgeschlossen, was steht noch an?

Hauptteil: Dieser stellt den fachlich-inhaltlichen Teil des Papers dar, also das was Sie gerne mit den Kolleg_innen im Rahmen des Spring Symposiums diskutieren möchten; das, wozu Sie sich inhaltliches Feedback oder zusätzlichen Input erhoffen. Hier sollten Sie jedenfalls kurz Ihr Dissertationsthema und die Forschungsfrage(n) darstellen und Ihr prinzipielles Vorgehen skizzieren. Was Sie darüber hinaus diskutieren wollen, ist völlig Ihnen überlassen. Vielleicht möchten Sie nur einen spezifischen Aspekt Ihrer Dissertation herausgreifen, oder etwas, was Ihnen an Ihrer Dissertation besonders am Herzen liegt oder Kopfzerbrechen bereitet, oder eine Herausforderung, mit der Sie sich erst beschäftigen wollen, aber noch nicht so recht wissen wie, oder…

Abschließende Fragen und Erwartungen: Schließen Sie den Hauptteil damit ab, dass Sie konkret Fragen an die Leser_innen bzw. Diskutant_innen Ihres Papers stellen. Worauf soll in der Diskussion besonders eingegangen werden? Welchen Input, z.B. Literaturhinweise, Methodentipps, o.ä. erwarten Sie sich?

  • Das International Spring Symposium 2013 wird am 25. und 26. April 2013 an der Akademie der bildenden Künste Wien stattfinden. Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Bewerbungsfrist und Auswahl:

  • Verlängerte Einreichfrist: Die o.g. Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens Montag, 4. März 2013 per email an Michaela Glanz (m.glanz@akbild.ac.at) zu schicken.
  • Die Auswahl der Teilnehmer_innen erfolgt auf Basis der eingereichten Papers. Diese stellen auch die Grundlage für die inhaltliche Programmierung der thematischen Sessions (Arbeitsgruppen) dar.
  • Die Auswahl und inhaltliche Programmierung erfolgt durch die Vorbereitungsgruppe für das International Spring Symposium 2013, bestehend aus A. Baldauf (IKW), A. Schnell (IKA), R. Sonderegger (IKW), Gabrielle Cram (Promovierende) sowie A. Braidt (VR Kunst | Forschung) und M. Glanz (Kunst | Forschung | Service) sowie Marie-Luise Angerer (khm) und Kolleg_innen im Rahmen eines Treffens in Wien.
  • Die Bewerber_innen werden umgehend über die Entscheidung informiert und erhalten bis spätestens Mitte März ein detailliertes Programm zum Spring Symposium 2013 sowie einen Reader mit den Papers aller Teilnehmer_innen.
  • Für Dissertant_innen der Akademie gibt es die Möglichkeit, bei der ÖH um einen Beitrag zu den Reise- und Aufenthaltskosten zum International Spring Symposium 2013 anzusuchen.

Permalink