Skip to content. Skip to navigation.

Mai 2014

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Alumnae, liebe Alumni,

untenstehend finden Sie den Newsletter Kunst | Forschung Nr 19, in dem wir Sie wieder über eine Vielzahl von aktuellen Calls und Wettbewerben informieren.

Besonders hinweisen möchten wir auf zwei Ausschreibungen. Zum einen das neue FWF-Förderprogramm Elise-Richter-PEEK. Gefördert werden künstlerisch-wissenschaftlich tätige Frauen, die die Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur (Habilitation bzw. künstlerische Habilitation oder gleichwertige Qualifizierung) erwerben möchten. Einreichfrist für Elise-Richter-PEEK ist am 28. Mai 2014, die Ausschreibung erfolgt jährlich. Und zum anderen auf den Call für Senior und Research Fellowships des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK) mit Deadline am 1. Juli 2014.

Wenn Sie sich für eine Einreichung interessieren, stehen wir Ihnen in der Antragsphase gerne unterstützend zur Seite. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Antragstellung oder für Terminvereinbarungen jederzeit an m.glanz@akbild.ac.at.

Mit besten Grüßen aus dem Vizerektorat Kunst | Forschung,

Andrea B. Braidt
Vizerektorin Kunst | Forschung

Michaela Glanz
Kunst | Forschung | Service

Martina Krenn
Assistentin der Vizerektorin

.......................................................................

GRATULATION: ROTER TEPPICH FÜR JUNGE KUNST 2014 GEHT AN FLORIAN NITSCH

Wir gratulieren Florian Nitsch sehr herzlich zum Gewinn des im Jahr 2009 gegründeten Kunstpreises - "Der Rote Teppich für junge Kunst 2014"! Der Fokus von Florian Nitschs Arbeit liegt auf dem Bild; auf Malerei, Zeichnung, Siebdruck und Fotografie mit konzeptuellem Ansatz. Seine Werke sind in einer Ausstellung im Wiener Bildungszentrum (Praterstraße 25, 1020 Wien) zu sehen, Eröffnung am 27. Mai 2014, 19h.

Details: www.roterteppich.at/artists

.......................................................................

GRATULATION: DIAGONALE-PREIS KURZDOKUMENTATION AN ANTOINETTE ZWIRCHMAYR

Wir gratulieren Antoinette Zwirchmayr sehr herzlich zum Diagonale-Preis für den besten Kurzdokumentarfilm. Mit ihrem Film "Der Zuhälter und seine Trophäen" gelingt es der jungen Regisseurin (Studium Bildende Kunst, Video und Videoinstallation bei Dorit Margreiter) die Jury zu überzeugen.

Details: www.diagonale.at/diagonale-preis-kurzdokumentarfilm/

.......................................................................

CALL: 6. NEU/NOW FESTIVAL 2014

ELIA (The European League of Institutions of the Arts) lädt wieder zur Einreichung von Beiträgen zum nunmehr 6. NEU/NOW Festival in Tilburg (NL) ein. Das Festival versteht sich als internationale Plattform für talentierte junge Künstler_innen und Absolvent_innen (bis ein Jahr nach Abschluss). Professor_innen der Akademie sind aktuell zur Nominierung von Beiträgen von Studierenden und Absolvent_innen eingeladen.

Details zum Festival: www.neunow.com
Deadline für Nominierungen: 20. Mai 2014

.......................................................................

CALL: Ö1 TALENTESTIPENDIUM FÜR BILDENDE KUNST 2014

Bereits zum siebten Mal wird heuer von Ö1 und der Bank Austria das Ö1 Talentestipendium für bildende Kunst in der Höhe von 10.000 Euro vergeben. Bewerben können sich ordentliche Hörer_innen, die sich bereits im zweiten Studienabschnitt (alte Studienordnung) bzw. in der Endphase des Bachelor- oder Master-Studiums befinden. Die Bewerbungen von Student_innen der Akademie der bildenden Künste Wien sind bei Sabine Riegler im Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Raum M1, abzugeben.

Details siehe:www.akbild.ac.at/resolveuid/92cd43aa7899b3736460b4274fbd513b
Deadline: 23. Mai 2014

.......................................................................

CALL: FÜGERPREIS 2013|14 DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE WIEN

Student_innen der Akademie der bildenden Künste Wien sind eingeladen Arbeiten für den Fügerpreis einzureichen. Die Werke müssen Handzeichnungen sein und dürfen das Format 1 m x 1 m nicht überschreiten (die Zeichnungen sind auf der Rückseite mit dem Namen zu versehen). Die Teilnehmer_innen haben sich in den Sekretariaten des jeweiligen Instituts anzumelden. Das Preisgeld beträgt 700 Euro.

Details siehe: http://www.akbild.ac.at/resolveuid/9e0e2a7557cbd9adfdb2b3b7bd7faf55
Ende der Anmeldefrist: 16. Juni 2014

.......................................................................

CALL: FWF - ELISE RICHTER PEEK FÜR KÜNSTLERISCHE FORSCHUNG

Das neue FWF Förderprogramm Elise-Richter-PEEK richtet sich an hoch qualifizierte künstlerisch-wissenschaftlich tätige Frauen, die eine Universitätskarriere anstreben. Mit dem beantragten Elise-Richter-PEEK-Vorhabens soll jene Qualifikation erlangt werden, die zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur erforderlich ist (Habilitation, künstlerische Habilitation oder gleichwertige Qualifizierung).

Bewerberinnen müssen eine mindestens zweijährige nachweisbare künstlerisch-wissenschaftliche Forschungserfahrung im In- oder Ausland aufweisen und künstlerisch wissenschaftlich publizieren. Für Elise-Richter-PEEK ist ein abgeschlossenes Doktorat keine Antragsvoraussetzung. Die Förderung kann für eine Projektdauer von 12 bis 48 Monaten beantragt werden. Das Begutachtungsverfahren erfolgt unter Einbindung des PEEK-Boards.

Details zu Elise Richter PEEK siehe: www.fwf.ac.at/de/projects/richter-peek.html
Deadline für die Einreichung: 28. Mai 2014

.......................................................................

CALL: FWF - KARRIEREFÖRDERPROGRAMME HERTHA FIRNBERG UND ELISE RICHTER

Der FWF bietet hervorragend qualifizierten Wissenschafterinnen, die eine Universitätslaufbahn anstreben, die Möglichkeit, im Rahmen einer zweistufigen Karriereentwicklung insgesamt 6 Jahre Förderung in Anspruch zu nehmen.

Das Postdoc-Programm Hertha Firnberg dient der Förderung von Frauen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere. Bewerben können sich Universitätsabsolventinnen aller Fachdisziplinen mit abgeschlossenem Doktorat und internationaler wissenschaftlicher Publikationstätigkeit. Im Rahmen der 36-monatigen Förderung können bis zu 12 Monate im Ausland absolviert werden.

Das Senior Postdoc-Programm Elise Richter dient der Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur und fördert damit Habilitationsvorhaben. Bewerben können sich hochqualifizierte Forscherinnen aller Fachdisziplinen mit einschlägiger Postdoc-Erfahrung im In- oder Ausland. Die Förderdauer beträgt 12 bis 48 Monate.

Details zu Hertha Firnberg siehe: www.fwf.ac.at/de/projects/firnberg.html
Details zu Elise Richter siehe: www.fwf.ac.at/de/projects/richter.html
Deadline für die Einreichung ist jeweils: 28. Mai 2014

.......................................................................

CALL: IFK_SENIOR UND RESEARCH FELLOWSHIPS 2015|16

Das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) lädt aktuell wieder zur Einreichung von Bewerbungen fürIFK_Senior Fellowships und und Research Fellowships ein. Ein inhaltlicher Konnex zum aktuellen Forschungsschwerpunkt des IFK "Imaginationen der Unordnung" wird gewünscht, ist jedoch nicht verpflichtend. Einreichen können in- und ausländische Wissenschafter_innen in der Postdoc-Phase (Research Fellowships) und Forscher_innen mit internationaler Reputation (Senior Fellowships).

Details und Antragsformulare: www.ifk.ac.at/index.php/actual-calls.html
Deadline für Einreichungen: 1. Juli 2014

.......................................................................

CALL: FFG MARIE SKLODOWSKA-CURIE INDIVIDUELLE FELLOWSHIPS

Die Individuellen Fellowships im Marie Sklodowska-Curie-Programm sind Stipendien für erfahrene Forschende, die einen Forschungsaufenthalt im Ausland durchführen möchten. Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Doktorat oder 4 Jahre Forschungserfahrung nach Studienabschluss. Die Auswahl des Forschungsthemas ist frei ("bottom up approach"); die Einreichung des Antrags erfolgt in Zusammenarbeit mit der zukünftigen Forschungseinrichtung. Diese kann sowohl im akademischen als auch im nicht-akademischen Sektor tätig sein und sich innerhalb oder außerhalb von Europa befinden. Interdisziplinäre und intersektorale Forschungsprojekte werden zur Einreichung ermutigt.

Antragsteller_innen-Workshop am 26. und 27. Mai 2014, Anmeldung bis 16. Mai 2014 unter: www2.ffg.at/anmeldungen/marie_curie_if_2014/

Details siehe:www.ffg.at/individual-fellowships
Deadline: 11. September 2014

.......................................................................

CALL: KM MAGAZIN 2014 - REDAKTIONSWETTBEWERB FÜR STUDIERENDE

Das "KM Magazin - Kultur und Management im Dialog" schreibt einen Redaktionswettbewerb zum Thema Kultur und Kulturbetrieb aus. Er richtet sich an Student_innen aller Fachrichtungen, denen als Preisträger_innen die Möglichkeit gewährt wird, eine eigenständige Sonderausgabe des KM Magazins zu entwickeln.

Details siehe: www.km-wettbewerb.de
Deadline: 12. Mai 2014

.......................................................................

CALL: FESTIVAL DER REGIONEN - SCHICHTWECHSEL UND HACKELN

"Schichtwechsel" und "Hackeln" sind die Themen, denen sich das Festival der Regionen vom 19. bis 28. Juni 2015 in Ebensee, OÖ wird. Willkommen sind Projektvorschläge aus allen künstlerischen Bereichen und Genres die das Thema "arbeiten" abhandeln.

Details siehe: www.fdr.at
Deadline: 16. Mai 2014

.......................................................................

CALL: PRATERATELIER - BILDHAUERATELIER DES BUNDES

Das Bundeskanzleramt - Kunstsektion schreibt im Rahmen der Bundeskunstförderung ein Atelier des Bundes im Prater aus. Das Bildhaueratelier (Altbau in Werkstättenqualität) ist im Südgebäude gelegen und wird voraussichtlich ab 1. Juli 2014 auf Vorschlag einer unabhängigen Jury vergeben.

Details siehe: www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__55365/currentpage__0/8048/default.aspx
Deadline für Bewerbungen: 30. Mai 2014

.......................................................................

CALL: AUSLANDSSTIPENDIUM FÜR VIDEO- UND MEDIENKUNST | BANFF CENTRE

Das Bundeskanzleramt, Kunstsektion, hat im Banff Centre in Alberta/Kanada einen Stipendienplatz geschaffen und vergibt diesen im Rahmen einer Ausschreibung. Auf Vorschlag einer unabhängigen Jury wird ein_e Künstler_in mit einem konkreten Projekt im Bereich Video- und Medienkunst ausgewählt. Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder in Österreich lebenden Video- und Medienkünstler_innen bzw. Künstler_innen, die mit der aktuellen künstlerischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen, Studierende sind von der Bewerbung ausgeschlossen. Mit der Zusage ist ein Stipendium in der Höhe von 2.000 Euro und die Erstattung der Reisekosten verbunden, die Kosten für den Aufenthalt (Atelier, Wohnen, Essen) sind ebenfalls abgedeckt.

Details siehe: www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__54986/currentpage__0/8048/default.aspx
Deadline für Bewerbungen: 31. Mai 2014

.......................................................................

CALL: AUSLANDSSTIPENDIUM FÜR VIDEO- UND MEDIENKUNST | YOGYAKARTA

Das Bundeskanzleramt, Kunstsektion, verfügt in Yogyakarta/Indonesien über eine Atelierwohnung für Künstler_innen im Bereich Video- und Medienkunst und vergibt diese im Rahmen einer Ausschreibung für jeweils drei Monate im Frühjahr (Mai, Juni, Juli) und Herbst (August, September, Oktober) 2015. Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder in Österreich lebenden Video- und Medienkünstler_innen bzw. Künstler_innen, die mit der aktuellen künstlerischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen, Studierende sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Details siehe: www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__54982/currentpage__0/8048/default.aspx
Deadline für Bewerbungen: 31. Mai 2014

.......................................................................


CALL: FÖRDERUNGSPREIS DES KARDINAL-INNITZER-STUDIENFONDS


Der Kardinal-Innitzer-Studienfonds ist eine Einrichtung zur Förderung der Wissenschaft. Er vergibt jährlich Förderungspreise an hervorragende junge österreichische Wissenschafter_innen (bis 40 Jahre). Eingereicht werden können abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten (Habilitationsniveau), die von sozialer und kultureller Bedeutung sind und den Zusammenhang des Wissens und das Verständnis von Personen und Gesellschaft fördern.

Details siehe: http://www.kardinal-innitzer-fonds.at
Deadline: 31. Mai 2014


.......................................................................

CALL: BKA ARBEITS- UND PROJEKTSTIPENDIUM

Das Bundeskanzleramt vergibt Stipendien für bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie, Video- und Medienkunst. Gefördert werden, sollen Künstler_innen zur Vorbereitung, Konzeptualisierung bzw. Realisierung künstlerischer Projekte im In- und Ausland. Neben dem Finanzplan, einer Beschreibung des Vorhabens sowie einer Kalkulation, ist die österreichische Staatsbürgerschaft bzw. ein ständiger Wohnsitz in Österreich Voraussetzung für den Erhalt einer Teilfinanzierung.

Details siehe: www.kunstkultur.bka.gv.at/site/cob__53713/8027/default.aspx
Deadline: 31. Mai 2014

.......................................................................

CALL: JOSEPH BINDER AWARD - KOMM MACH MIT!

Mit dem Schwerpunkt Grafikdesign & Illustration schreibt designaustria einen Wettbewerb für Studierende aus allen Nationen aus. Eingereicht werden, können Arbeiten aus dem Entstehungszeitraum 2012 bis heute. Die Jury wird aus dreizehn Kategorien bestehen: Corporate Design, Kommunikationsdesign, Informationsdesign, Editionsdesign, Schriftgestaltung, Plakatgestaltung, Verpackungsgestaltung, Buchillustration, Medienillustration, Werbeillustration, Storyboard, Illustration in anderen Anwendungen und Design Fiction.

Details siehe: www.designaustria.at/posts/2001-call-for-entries-joseph-binder-award-2014
Deadline: 31. Mai 2014

.......................................................................

CALL: GO! DIGITAL! DIGITALISIERUNGSPROJEKTE IN SOZIAL-, KULTUR- UND GEISTESWISSENSCHAFTEN

im Rahmen der Initiative Digital Humanities Austria (DHA) werden von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in den Jahren 2014-2016 insgesamt fünf Projekte zur wissenschaftlichen Digitalisierung gefördert. Gesucht werden Projekte aus allen sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die wissenschaftlich innovative Fragestellungen mit breiter Materialbasis und technischem Know-how verbinden und in denen es primär um die Verfügbarmachung digitaler Materialien zur wissenschaftlichen Nutzung geht.

Details zur Ausschreibung: www.oeaw.ac.at/deutsch/forschung/godigital.html
Deadline: 31. Mai 2014

.......................................................................

CALL: BILATERALE FORSCHUNGSPROJEKTE ÖSTERREICH - ARGENTINIEN 2014

Der FWF organisiert auch dieses Jahr wieder eine gemeinsame Ausschreibung für bilaterale Forschungsprojekte (Joint Projects) mit der argentinischen Partnerorganisation CONICET (Consejo Nacional de Investigaciones Cientificas y Tecnicas). Die Ausschreibung ist für alle Bereiche der Grundlagenforschung,inklusive der Geistes- und Sozialwissenschaften, geöffnet und setzt parallele Anträge bei CONICET und FWF voraus.

Details siehe: www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html
Deadline: 30. Mai 2014

.......................................................................

CALL: WTZ - WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHE ZUSAMMENARBEIT MIT PARTNERLÄNDERN

Im Rahmen der Wissenschaftlich-Technischen Zusammenarbeit können derzeit Projekte für die Laufzeit 2015-16 (2 Jahre) eingereicht werden. Ziel des Programms ist die Intensivierung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit österreichischer Wissenschaftler_innen mit den Wissenschaftler_innen aus dem Partnerland durch Finanzierung von Mobilitätskosten im Rahmen bilateraler wissenschaftlicher Kooperationsprojekte.

Details siehe: www.oead.at/wtz/
Deadline - WTZ Tschechische Republik: 30. Mai 2014
Deadline - WTZ Vietnam: 30. Mai 2014
Deadline - WTZ Ukraine: 2. Juni 2014
Deadline - WTZ Frankreich: 16. Juni 2014

.......................................................................

CALL: ERWIN WENZL PREIS

Der Erwin Wenzl-Preis wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen - wie mit "Sehr gut" beurteilte Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen - vergeben. Teilnehmen können oberösterreichische Student_innen, die an einer österreichischen oder ausländischen Universität, Hochschule oder Fachhochschule studieren sowie österreichische und ausländische Student_innen, die an einer Universität, Hoch-schule oder Fachhochschule in Oberösterreich studieren bzw. studiert haben. Eingereicht werden können alle Arbeiten, die nach dem 1. Juni 2013 beurteilt wurden. Preise: 3 Preise zu je 1.500 Euro (Diplom- und Masterarbeiten), 3 Preise zu je 2.500 Euro (Dissertationen).

Details siehe: http://erwinwenzlpreis.at/index.php?id=6
Deadline: 30. Juni 2014

.......................................................................

CALL: BEGINNING | INTERNATIONAL FESTIVAL OF DEBUT AND STUDENT FILM

Vom 10.-17. Oktober 2014 wird das nunmehr XIII. Internationale Filmfestival "Beginning" in St. Petersburg, Russland, stattfinden. Die Organisator_innen laden zur Einreichung von Filmen, Dokumentationen und Animationsfilmen ein, die nach dem 1.1.2013 produziert wurden.

Für Details siehe (in Englisch): www.festival-nachalo.ru/eng/regulations2014/
Deadline: 1. Juli 2014

.......................................................................

CALL: STUDIENAUFENTHALT IN JAPAN

Die Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)stellt ein Stipendium "JSPS - Postdoctoral-Fellowship" für das japanische Finanzjahr vom 1. April 2014 bis zum 31. März 2015 zur Verfügung. Wissenschaftler_innen aus allen Fachbereichen können sich um ein 12 bis 24-monatiges Stipendium bewerben.

Details siehe: www.oead.at/go_international/internationale_kooperations_mobilitaetsprogramme/auslandsstipendien/jsps_monbukagakusho_japan/
Deadline: 15. Juli 2014

.......................................................................

CALL: KURZUNDSCHÖN | BEWEGTE BILDER

Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und der Westdeutsche Rundfunk (WDR) veranstalten gemeinsam einen internationalen Wettbewerb für Studierende und Auszubildende im audiovisuellen Bereich. Der Nachwuchswettbewerb (Bewerber_innen bis 35 Jahre) setzt sich zum Ziel den künstlerischen, kreativen Nachwuchs zu fördern, mediales Crossover zu schaffen sowie kurze zeitgemäße Formate zu unterstützen. Die eingereichten Filme / Projekte müssen im Rahmen des Studiums entstanden sein und dürfen zur Einreichungsdeadline nicht älter als 15 Monate sein.

Details siehe: www.kurzundschoen.khm.de
Deadline: 22. Juli 2014

.......................................................................

CALL FOR PAPERS AND FILMS: FREMDARTIG

KINOLOG ist eine Plattform, die sich sowohl mit Theorie, als auch mit filmischer Praxis beschäftigt und versucht auch Verknüpfungen zwischen diesen Bereichen herzustellen. Das Thema widmet sich der Frage inwiefern dem Medium Film das "Fremdartige" eingeschrieben ist - thematisch, historisch oder materiell - und welche theoretischen Ansätze es gibt, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Eingereicht werden, können "Interpretationen des Fremdartigen" in Form von Kurzfilmen (max. 15 Min.) und/oder Abstracts (max. 4 DIN A4-Seiten).

Details siehe: www.kinolog.at/
Deadline: 8. Mai 2014

.......................................................................

CALL FOR PAPERS: JOURNAL OF ARTISTIC RESEARCH (JAR) - "CRITICISM"

Die Fachzeitschrift der Society for Artistic Research lädt derzeit zur Einreichung von Beiträgen zum Thema "Criticism" ein. Beiträge sollen z.B. Fragen zur Rolle der Kunstkritik und -kritiker_innen für die Kunst aber auch im Hinblick auf das Interesse einer breiteren Öffentlichkeit adressieren. Beiträge können sowohl in Textformat als auch anderen Meidenformaten eigereicht werden.

Für Details siehe: www.jar-online.net
Deadline: 30. Juni 2014

.......................................................................

REMINDER FÜR LAUFENDE AUSSCHREIBUNGEN
(Details siehe letzte Newsletter)

CALL: Johann Böhm-Stipendien für Diplomarbeiten und Dissertationen (Deadline: 15.5.2014)
www.oegb.at/cs/Satellite?c=Content&pagename=S06/index&n=S06_0.a&cid=1342537100485

CALL: AK-OÖ Wissenschaftspreis 2014 (Deadline: 30.6.2014)
http://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/bildungsfoerderungen/AK-Wissenschaftspreis.html

.......................................................................

Weitere Informationen, Stipendien und Ausschreibungen finden Sie u.a. auf folgenden Seiten

www.grants.at

www.scholarships.at

www.callfor.org

www.oead.at

www.fwf.ac.at

www.stipendium.at

http://stipendien.oeaw.ac.at

http://ec.europa.eu/programmes/horizon2020/

/www.kunstkultur.bka.gv.at/kunst

http://ec.europa.eu/culture/creative-europe/index_de.htm

www.akbild.ac.at/Portal/forschung/service/ausschreibungen-wettbewerbe

]a[ akademie der bildenden künste wien