Skip to content. Skip to navigation.
Verlängerte Deadline für die Einreichung von Papers | 22.01.2015
Spring Symposium | 29.04.2015 - 30.04.2015
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien

Das International Spring Symposium der Akademie der bildenden Künste Wien wird zum zweiten Mal im Sommersemester 2015 stattfinden und hat sich zum Ziel gesetzt, Räume für inhaltlichen Austausch mit Kolleg_innen an thematisch nahe stehenden Universitäten zu eröffnen. Promovierende verschiedener Kunstuniversitäten sollen die Möglichkeit bekommen, einander ihre Promotionsprojekte vorzustellen und Fragen, die im Prozess des Dissertations-Schreibens auftauchen, über die Grenzen der je eigenen Dissertant_innen-Seminare und Universitäten hinweg zu diskutieren. Das International Spring Symposium wird den Charakter eines Workshops haben, bei dem es mehr um den inhaltlichen Austausch und das gemeinsame Bearbeiten von inhaltlichen, text-organisatorischen, methodischen etc. Fragen geht als darum, Endergebnisse zu präsentieren oder gar zu verteidigen.

Das International Spring Symposium 2015 - Akademie, khm und Kunstuni Linz meet basiert auf einer gemeinsamen Initiative von Doktoratsbetreuer_innen der Akademie der bildenden Künste Wien, der Kunsthochschule für Medien Köln sowie der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz und wird am 29. und 30. April 2015 an der Akademie der bildenden Künste Wien stattfinden. Alle Dissertant_innen der Akademie sind herzlich eingeladen, sich für die Teilnahme an diesem Symposion zu bewerben (siehe untenstehende Teilnahmebedingungen).

Zum geplanten Format des International Spring Symposium 2015:
Das Vorbereitungskomitee wählt aus den Einreichungen die Teilnehmer_innen für das Spring Symposium aus, die in Arbeitsgruppen (Sessions) zusammengefasst werden. Diese Sessions werden gemeinsam von Lehrenden der khm, der Kunstuniversität Linz und der Akademie der bildenden Künste Wien begleitet (Session Chairs). Die Sessions bestehen in der Hauptsache aus der Diskussion der Papers, die vorab zirkuliert und von allen gelesen wurden. Im Zentrum steht somit die gemeinsame Diskussion von und der Austausch über die konkreten Dissertationsprojekte - sowie offene Fragestellungen.

Neben den Sessions ist ein öffentlicher Abendvortrag als key-note vorgesehen.

 Teilnahmebedingungen:

  •  Zur Teilnahme am International Spring Symposium 2015 können sich alle Dissertant_innen, die an der Akademie inskribiert sind, bewerben. Es gibt keinerlei thematische Einschränkung hinsichtlich des gewählten Dissertationsthemas, wobei der Hauptfokus des Symposiums auf kunst- und kulturwissenschaftlichen Themenstellungen liegen wird.
  • Die Bewerbung erfolgt mittels Einreichung eines kurzen Papers (ca. 3-5 Seiten; siehe Empfehlungen unten) zum eigenen Dissertationsprojekt sowie einer Kurzbiografie (5-10 Zeilen).

Strukturempfehlung für das Paper:

  • Einleitung: Diese sollte auch als Leseanleitung dienen und zu folgenden Aspekten Auskunft geben: In welchem Verhältnis steht das Paper zur Dissertation? Gibt das Paper einen Überblick über die Dissertation? Oder fokussiert es auf einen spezifischen Aspekt/einem Kapitel der Dissertation? Und, wo stehe ich mit meinem Dissertationsprojekt - eher am Anfang, in der Mitte oder schon am Ende? Bzw.: Welche Schritte haben ich schon abgeschlossen, was steht noch an?
  • Hauptteil: Dieser stellt den fachlich-inhaltlichen Teil des Papers dar, also das, was Sie gerne mit den Kolleg_innen im Rahmen des Spring Symposiums diskutieren möchten; das, wozu Sie sich inhaltliches Feedback oder zusätzlichen Input erhoffen. Hier sollten Sie jedenfalls kurz und prägnant Ihr Dissertationsthema und die Forschungsfrage(n) darstellen und Ihr prinzipielles Vorgehen skizzieren. Davon abgesehen ist es Ihnen überlassen, welchen inhaltlichen Schwerpunkt Sie in Ihrem Paper und in Ihrer Präsentation und damit auch in der Diskussion setzen möchten. Z.B. könnten Sie hier einen spezifischen Aspekt Ihrer Dissertation herausgreifen.
  • Abschließende Fragen und Erwartungen: Schließen Sie den Hauptteil damit ab, dass Sie konkret Fragen an die Leser_innen bzw. Diskutant_innen Ihres Papers stellen. Wo erhoffen Sie sich vom Panel konstruktive Hinweise? Worauf soll in der Diskussion besonders eingegangen werden? Welchen Input, z.B. Literaturhinweise, Methodentipps, o.ä. erwarten Sie sich?

Bewerbungsfrist und Auswahl:

Die o.g. Bewerbungsunterlagen sind gesammelt bis spätestens 7.1.2015 per Email an v.schwediauer@akbild.ac.at zu übermitteln.

  • Die Auswahl der Teilnehmer_innen erfolgt auf Basis der eingereichten Papers. Diese stellen auch die Grundlage für die inhaltliche Programmierung der thematischen Sessions (Arbeitsgruppen) dar.
  • Die Auswahl und inhaltliche Programmierung erfolgt durch die Vorbereitungsgruppe für das International Spring Symposium 2015, bestehend aus Kolleg_innen der Akademie, der Kunstuni Linz und der khm.
  • Die Bewerber_innen werden sofort nach der Auswahlsitzung über die Entscheidung informiert und erhalten rechtzeitig ein detailliertes Programm zum Spring Symposium 2015 sowie - zur Vorbereitung - einen Reader mit den Papers aller Teilnehmer_innen.
  • Für Dissertant_innen der Akademie gibt es die Möglichkeit, bei der ÖH um einen Beitrag zu den Reise- und Aufenthaltskosten zum International Spring Symposium 2015 anzusuchen.

Das Auswahl- und Vorbereitungskomitee:

khm Köln: Marie-Luise Angerer | Peter Bexte
Kunstuniversität Linz: Karin Harrasser | Ulrich Brandstätter | Rainer Zendron
Akademie der bildenden Künste Wien: Andrea B. Braidt |  Diederich Diederichsen | Elke Gaugele | Elisabeth von Samsonow | Waltraud Indrist | Olivia Jaques

Doktoratszentrum: Veronika Schwediauer | Akademie der bildenden Künste Wien
Michaela Glanz | Akademie der bildenden Künste Wien; Andre Zogholy | Kunstuniversität Linz

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin des Doktoratszentrums | Akademie der bildenden Künste Wien:

Veronika Schwediauer
v.schwediauer@akbild.ac.at
Tel.: 01 58816 1115


Permalink