Skip to content. Skip to navigation.

August Sarnitz, Akademie Wien, Institut für Architektur; Eva B. Ottillinger, Bundesmobiliendepot

Im Zusammenhang mit der 2003 anlässlich des 100. Geburtstages E.A. Plischkes gezeigten Ausstellung in der Akademie der bildenden Künste wurde zum ersten Mal ein vollständiges Werkverzeichnis erarbeitet. Als Grundlage dafür dient - neben anderen Quellen - der künstlerische Nachlass im Kupferstichkabinett.

Dabei wurden nicht nur Plischkes architektonische Lösungen der verschiedenen Bauaufgaben erörtert, sondern gleichzeitig auch seine Arbeit als Innenarchitekt und Möbeldesigner im Werkzusammenhang vorgestellt.Die Resultate wurden in dem anlässlich der Ausstellung publizierten Katalogbuch veröffentlicht.