Skip to content. Skip to navigation.
Date | 25.04.2013, 18.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus, Lehargasse 6-8, 1060 Wien, Mehrzwecksaal

Vortrag von Richard Dyer, Professor of Film Studies, King's College London, im Rahmen des Internationalen Spring Symposiums 2013 | Akademie meets khm (Vortrag in englischer Sprache).

 

Richard Dyer

 

Die Textanalyse wird seit langem als Methode kritisiert, insbesonders aus Perspektive der Theorie, Produktions- und Rezeptionsforschung. Doch in der wissenschaftlichen Praxis ist sie immer noch weit verbreitet. In welcher Form wird die Kritik angewandt und wie überzeugend kann sie heute noch sein? Warum konnte Textanalyse bis heute bestehen? Soll sie weiter bestehen? Und, wenn ja, in welcher Form? Diese Fragen stellt Richard Dyer mit seinem Vortrag und zeigt Beispiele aus dem Bereich Film, v.a. aus "Rocco und seine Brüder" (1960) und "Trouble Man" (1972).

Richard Dyer studierte Französisch, Deutsch, Englisch und Philosophie an der St. Andrews University sowie Englisch an der University of Birmingham, wo er am Centre for Contemporary Cultural Studies promovierte. Zurzeit unterrichtet er am King's College London. Forschungsschwerpunkte: Unterhaltung und Repräsentation sowie deren Verbindung, Musik und Film, italienischer Film, gay / lesbian / queer cultures. Zahlreiche Gastprofessuren, Vorträge und Publikationen.

International Spring Symposium 2013 | Akademie meets khm

25. und 26. April 2013 | Akademie der bildenden Künste Wien
(nicht öffentlich)

Das International Spring Symposium der Akademie der bildenden Künste Wien findet erstmalig im Sommersemester 2013 statt und hat sich zum Ziel gesetzt, Räume für inhaltlichen Austausch mit Kolleg_innen an thematisch nahe stehenden Universitäten zu eröffnen. Promovierende verschiedener Kunst-Universitäten sollen die Möglichkeit bekommen, einander ihre Promotionsprojekte vorzustellen und Fragen, die im Prozess des Dissertations-Schreibens auftauchen, über die Grenzen der je eigenen Dissertant_innen-Seminare und Universitäten hinweg zu diskutieren. Das International Spring Symposium hat den Charakter eines Workshops haben, bei dem es mehr um den inhaltlichen Austausch und das gemeinsame Bearbeiten von inhaltlichen, text-organisatorischen, methodischen etc. Fragen geht als darum Endergebnisse zu präsentieren oder gar zu verteidigen.

Das International Spring Symposium 2013 - Akademie meets khm basiert auf einer gemeinsamen Initiative von Doktoratsbetreuer_innen der Akademie der bildenden Künste Wien und der Kunsthochschule für Medien Köln und findet am 25. und 26. April 2013 an der Akademie der bildenden Künste Wien statt. Alle Dissertant_innen der Akademie waren im Rahmen eines Call for Papers herzlich eingeladen, sich durch Einsendung eines Short Papers für dieses Symposion zu bewerben.