Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[ Gemäldegalerie
Lust am Schrecken. Ausdrucksformen des Grauens
Eröffnung | 11.12.2014, 18.30 h
Ausstellungsdauer | 12.12.2014 - 15.03.2015
Ort | Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, OG1, 1010 Wien

Die Gemäldegalerie widmet sich in ihrer großen Winter-Ausstellung der paradoxen Tatsache, dass die Darstellungen grauenvoller Begebenheiten im Betrachter | in der Betrachterin gleichzeitig Gefühle von Lust und Entsetzen hervorrufen, also ebenso faszinieren wie erfreuen können. Gezeigt werden Gemälde und Skulpturen von der Renaissance zum Klassizismus, die auf Schönheit und Staunen angelegt sind, obwohl sie eigentlich furchtbare Geschichten darstellen, darunter neben Hieronymus Bosch auch Werke von Cranach, Tizian, Rubens, Artemisia Gentileschi, Jan Liss, Francesco del Cairo, Luca Giordano, Langetti, Loutherbourg und Casavona.

Mehr
]a[ Gemäldegalerie
Im Focus | Schöpfergeist und Sinnestäuschung
Ausstellungsdauer | 23.09.2014 - 09.11.2014
Ort | Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, OG1, 1010 Wien

Illusionistische Deckengemälde im Kleinformat.

Mehr
]a[ Gemäldegalerie
Bilder IM FOCUS
Ausstellungsdauer | 20.05.2014 - 07.09.2014
Ort | Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, OG1, 1010 Wien

WASSER – LUFT – LICHT.
Die holländische Marinemalerei des 17. Jahrhunderts
Öffnungszeiten | Dienstag – Sonntag, Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr

Mehr
Das Meisterwerk IM FOCUS
Ausstellungsdauer | 11.03.2014 - 11.05.2014
Ort | Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, OG1, 1010 Wien

SICHTBAR - UNSICHTBAR.
Eine Renaissancetafel verrät ihr Geheimnis
Öffnungszeiten | Dienstag – Sonntag, Feiertag 10.00 – 18.00 h

Mehr
Permalink